10 Fragen an… Lisbeths

Beschreibung

Wie bist du zum Bloggen gekommen?

Quasi über Nacht. Das Backen und Kochen war immer schon eine große Leidenschaft. Meine lieben Testesser waren immer so begeistert, dass daraus ein Blog wurde. Die Freude am Schreiben und Fotografieren fügte sich nahtlos ein und Lisbeths ging online.

Was zeichnet deinen Blog aus?

Meine Liebe zu der Farbe Rosa, Detailliebe, ausgefallene süße kleine Sachen und sicherlich auch meine kleine Serie „Tatortknabbereien“, die freitags immer für sonntags eine Knabberei zum „Tatort“ zeigt.

himbeer-pavlolva

Himbeer PavlovaFoto: Lisbeths

Welche Foodblogs verfolgst du besonders gerne?

Da gibt es so viele, die ich regelmäßig lese und unbedingt lesen möchte, aber die Zeit fehlt einfach. Ich glaube am einfachsten ist es, wenn man sich meine Blogroll ansieht 😉

Wo findest du Inspiration für neue Beiträge?

Die Inspiration kommt manchmal angeflogen in Form eines Wochenmarktbesuchs, wo seltene und schöne Früchte strahlen, gern auch mal auf Pinterest oder sie plumpsen einfach so vor meine Füße.

brombeer-eis

Brombeer-EisFoto: Lisbeths

Welche Auswirkungen hat das Bloggen auf dein eigenes Koch- und Essverhalten?

Da ich ein absoluter Genussmensch und Freund von schönen Dingen bin, achte ich noch mehr auf gute Zutaten und lese sehr kritisch Menükarten.

Welche Zutaten dürfen in deinem Vorratsschrank nie fehlen?

Schokolade, Champagner, Eier, Vanille, Butter, Zucker und Mehl.

Welches Küchenutensil ist absolut unentbehrlich für dich?

Mein treuer Handmixer, die Küchenwaage und das flotte Messer.

Dein chaotischstes oder ungewöhnlichstes Küchenerlebnis?

Eine zweistöckige Hochzeitstorte, die mir auf dem Weg zum Kühlschrank von der Tortenplatte gerutscht ist. Da atmet man mal kurz ganz tief ein…

hochzeitstorte

HochzeitstorteFoto: Lisbeths

Bei welchem Gericht aus Kindertagen bekommst du heute noch Gänsehaut?

Warme Buttermilch oder Milchreis.

Mit wem würdest du gerne einmal in der Küche stehen und warum?

Mit Ali Güngömüs aus dem le canard in Hamburg und gerne auch mit Nigel Slater.

Nach oben
Nach oben