10 Fragen an…My cooking love affair

Kerstin ist eine echte Pfälzerin, für die zu einem leckeren Essen immer auch ein guter Wein gehört. Auf ihrem Blog "My cooking love affair" lädt sie mit süßen und herzhaften Rezepten dazu ein, mal Pause vom Alltag zu machen und mit allen Sinnen zu genießen.

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Wie bist du zum Bloggen gekommen?

Eine Freundin hat mir meinen ersten Blog eingerichtet, nachdem ich ab und zu Bilder meiner Gerichte bei Facebook gepostet hatte.

Was zeichnet My cooking love affair aus?

Die Kombination aus Food & Wein. Wann immer es mir die Zeit zulässt, stelle ich schöne Weine mit den passenden Rezeptideen vor.

Was fasziniert dich an Foodblogs?

Die immense Vielfalt, die es mittlerweile gibt. Die Menschen, die dahinter stehen. Natürlich auch die Vernetzung untereinander,  die Treffen und Aktionen im „Real Life“ – das macht mir besonderen Spaß.

Welche Foodblogs verfolgst du besonders gerne?

Die meisten Blogs verfolge ich via Facebook, Instagram und Co.  Eine kleine Auswahl davon findet sich in meiner kleinen Blogroll.

Wo findest du Inspiration für neue Beiträge?

Das ergibt sich meist spontan auf dem Wochenmarkt. Ich kaufe, was gerade saisonal bei regionalen Anbietern im Angebot ist.

Welche Auswirkungen hat das Bloggen auf dein eigenes Koch- und Essverhalten?

Das beginnt schon beim bewussteren Einkauf, an normalen Wochentagen eher schnelle Feierabendküche und an Wochenenden auch mal aufwendige, außergewöhnliche Gerichte. Außerdem bin ich über meinen Blog zum schönen Thema Wein gekommen. Gutes Essen und Wein gehören für mich einfach zusammen.

Welches Küchenutensil ist absolut unentbehrlich für dich?

Ein gutes Messer.

Welche Zutaten dürfen nie in deinem Vorratsschrank fehlen?

Kapern, verschiedene Sorten Senf, frische Eier, Vollmilch, Sahne, Käse (am liebsten ein reifer Manchego oder ein würziger Pecorino, aber auf jeden Fall ein würziger Ziegenkäse zum Naschen), selbst gemachtes Sambal Olek, Chilischoten, Zitronen, Butter, frische Hefe, trockener Weißwein und ein Winzersekt.

My cooking love affair_Seafood

Wo kaufst du am liebsten ein?

Ein bekannter Hofmarkt und der Wochenmarkt sind meine liebsten Ziele.

Mit wem würdest du gerne einmal in der Küche stehen und warum?

Am liebsten mit meiner Oma Hilde, die leider verstorben ist. Sie hat die besten gefüllten Enten gezaubert, die durch das ganze Haus dufteten, wenn ich morgens um fünf nach Hause geschlichen bin. Ihre Käsekuchen und Linzertorten sind bis heute ungeschlagen.  Die eingelegten Gurken aus ihrem Garten, mit einem Hauch Chili. Der frische Hefezopf. Ich könnte jetzt lange so weiter machen. Leider kann ich die Zeit nicht zurückdrehen und ihr in die Töpfe schauen.
Und natürlich sehr gerne auch mit ein paar lieb gewonnenen Foodbloggern – das wäre schön.

Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben