Apple Pie – Klassischer amerikanischer Apfelkuchen

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
65 Min.
Niveau
Mittel

Beschreibung

Kein Apple Pie ohne Mürbeteig. Wie er richtig schön mürbe wird, das verraten wir in unserem großen Teig FAQ.

Zubereitungsschritte

1
Ofen auf 225 °C vorheizen. Den Teig in zwei Stücke teilen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, bis er 2-3 mm dick ist.
2
Die Apfelscheiben mit Mehl, Zucker und Zimt vermischen.
3
Den ausgerollten Teig in die Backform legen und an den Seiten andrücken. Anschließend mit den Äpfeln befüllen.
4
Das andere Teigstück ebenfalls auf 2-3 mm ausrollen. Dann gibt es zwei Möglichkeiten:
  • Den Teig über die Äpfel legen, die Teigränder mit den Fingerspitzen aneinanderdrücken und den Teigdeckel mehrere Male dekorativ einschlitzen.
  • Den Teig in 2 cm breite Streifen schneiden und damit ein Gitter über den Pie weben.
5
15 Minuten bei 210 °C backen, dann die Hitze auf 190 °C reduzieren, den Pie mit Alufolie leicht abdecken und 50 Minuten weiterbacken. Er ist fertig, wenn er goldbraun ist.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Deine neue beste Freundin

Mit der Küchenmaschine Frida von Springlane Kitchen zauberst du jeden Tag süße Brötchen. Von Rühren, Kneten bis Schlagen – dank 4,5-Liter-Edelstahlschüssel und 1000 Watt starkem Motor wird jede Herausforderung zur Leichtigkeit.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben