15 Fragen an… Cornelia Poletto

Foto: hartmann/koch für ASA-Selection

Sie ist eine der beliebtesten Fernsehköchinnen Deutschlands: Cornelia Poletto. Im Interview hat sie uns verraten, welche Gerichte ihr aus Kindertagen in Erinnerung geblieben sind und was aus einem guten ein besonderes Essen macht.

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Mit wem haben Sie das erste Mal gekocht?

Mein erstes Gericht habe ich zusammen mit meiner Mutter zubereitet: Frikadellen mit Kartoffelpüree.

Ihr liebstes Gericht aus Kindertagen?

Saure Nierchen mit Spätzle – von meiner Omi gekocht.

Welches ist Ihre Lieblingszutat und warum?

Meine allerliebste Zutat ist Fleur de sel. Damit kann man jedem Essen den letzten Schliff geben.

Ihr ungewöhnlichstes oder witzigstes Erlebnis in der Küche?

Der verrückteste Tag meiner Kochkarriere war der Tag, an dem ich die Info erhielt, dass ich meinen ersten Michelin-Stern bekomme. Unser Restaurant ‚Poletto’ war zum ersten Mal bis zum letzten Platz voll. Dann hatten wir aufgrund eines Rohrbruchs plötzlich eine Überschwemmung in der Küche, eine Kellnerin rutschte aus, es herrschte totales Chaos. Die Gäste haben davon aber nichts mitbekommen.

Ihre größte Panne in der Küche?

Mit 15 habe ich ein Rezept von Eckhardt Witzigmann gekocht: Fasan auf Champagnerkraut. Den Fasan hatte mein Stiefvater, ein Allgemeinmediziner, von einem Patienten geschenkt bekommen. Das Ende vom Lied war ein wahnsinnig trockener, quasi ungenießbarer Vogel. Aber wenigstens das Champagnerkraut hat geschmeckt.

 Wie wird aus einem guten ein besonderes Essen?

Durch die Liebe des Kochs. Nur wer mit Liebe kocht, dem fallen Details wie ein kleines Kräuterchen ein, mit dem man aus einem guten ein besonderes Essen zaubert.

cornelia_poletto_kurzinterview_02

 Was ist absolut verpönt in Ihrer Küche?

Glutamat und Fertiggerichte. Auch eine Mikrowelle habe ich nie besessen. Frisch und gesund schmeckt es mir am besten.

Wo finden Sie die Inspiration für Ihren Job bzw. Ihre Gerichte?

Häufig geben mir meine Lieferanten oder Produzenten Tipps zu neuen Lebensmitteln, mit denen ich dann herumexperimentiere. Aber auch auf meinen Italienreisen finde ich bei Restaurant- oder Marktbesuchen immer wieder neue Inspiration.

Mit welchen drei Eigenschaften würden Sie sich selbst beschreiben?

Ich habe Ehrgeiz, Humor und Durchhaltevermögen.

Mit wem würden Sie am liebsten einmal gemeinsam kochen bzw. essen?

Mit Gerhard Schröder. Er ist einer der größten Genussmenschen, die ich je kennengelernt habe. Und auch der Humor passt. Das wäre ein lustiger, genussvoller Abend, da bin ich sicher.

cornelia_poletto_kurzinterview_03

Was machen Sie, wenn Sie nicht kochen?

Meine Freizeit verbringe ich mit meiner Familie und meinen Freunden. Außerdem mache ich als Ausgleich zu meinem Küchen-Job Sport, jogge zum Beispiel an der Hamburger Außenalster oder gehe mit meiner Tochter reiten.

Wo würden Sie in Deutschland gerne essen gehen? Wo im Ausland?

In Deutschland immer wieder gerne bei meinem Freund Christian Jürgens in Rottach-Egern. Im Ausland bei Ann-Sophie Pic im französischen Valence.

Überbewertet finden Sie…

Überbewertet ist nur das, was man selber noch nicht ausprobiert hat.

Unterbewertet finden Sie…

Viele kleine Restaurants auf dem Land, wo noch mit Liebe gekocht wird, die aber nicht die Anerkennung bekommen, die sie eigentlich verdienen.

Ihr Lebensmotto lautet?

Alles mit Humor nehmen.

 

Rezepte von Cornelia Poletto findest du hier in unserem Magazin:

Spaghetti mit Kirschtomaten

Nordseesteinbutt im Kartoffel-Steinpilzsud

Marmoriertes Schokoladenmousse mit Brombeeren

 

Extra Tipp

Erlebe Bella Italia in Hamburg-Eppendorf! In ihrem Restaurant CORNELIA POLETTO serviert die Starköchin mediterrane Köstlichkeiten wie Pasta, Fisch und das wohl beste halbe Hähnchen Hamburgs. In der angeschlossenen GASTRONOMIA finden Gourmets frische Feinkost-Artikel aller Art.

15 Rezepte aus aller Welt
Kostenloses Rezeptheft:
15 Rezepte aus aller Welt
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen
Hier registrieren

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben