Der frischeste Kaffee aller Zeiten

Das Berliner Unternehmen Bonaverde hat sich aufgemacht, die Kaffeewelt zu revolutionieren. Eine 3-in-1-Filterkaffeemaschine verarbeitet rohe Kaffeebohnen zu duftend frischem Kaffee. Den Rohkaffee sollen Kaffeeliebhaber direkt und ohne Umwege von Kaffeebauern auf der ganzen Welt beziehen. Wie das funktioniert und was Sie tun können, um bald den frischesten Kaffee aller Zeiten in der Tasse zu haben, erfahren Sie hier.

Klicke auf „Kontakt anlegen”. Schicke anschließend eine WhatsApp-Nachricht mit „Start” an diesen Kontakt und los geht’s!

Kontakt anlegen
Häufige Fragen

Wie frisch ist frisch gebrühter Kaffee eigentlich? Der Weg von der Kaffeepflanze bis zum Filter ist lang – so lang, dass das, was später in der Tasse landet, gar nicht mehr so frisch ist. Hans Stier und Felix Artmann von Bonaverde haben sich deshalb entschlossen, die Kaffeewelt unter dem Motto „Let’s change coffee. Together“ von Grund auf zu revolutionieren:

DIE WERTSCHÖPFUNGSKETTE IM KAFFEEHANDEL IST INEFFIZIENT UND UNFAIR.
WIR WOLLEN DIE SPIELREGELN ÄNDERN UND DEN WEG VOM PRODUZENTEN ZUM VERBRAUCHER SO KURZ WIE MÖGLICH MACHEN.

Die Berliner Jungunternehmer haben eine innovative 3-in-1-Filterkaffeemaschine entwickelt, mit der rohe Kaffeebohnen ohne Umwege zu duftendem Kaffee verarbeitet werden. Außerdem haben sie ein Vertriebsmodell ins Leben gerufen, bei dem der Rohkaffee direkt von Kaffeebauern auf der ganzen Welt zum Endverbraucher gelangt.

TRANSPARENZ UND NACHHALTIGKEIT IM KAFFEEHANDEL

Für das Team von Bonaverde stehen in Sachen Kaffeehandel Transparenz und Nachhaltigkeit an erster Stelle. Die Berliner arbeiten inzwischen mit 12 Kaffeebauern zusammen, unter anderem mit dem passionierten Farmer Javier „Henry“ Hueck aus Nicaragua, der einer der ersten Produzenten war, mit dem das Berliner Unternehmen kooperierte. Ziel von Bonaverde ist es, „den Kaffeebauern ein Gesicht zu geben“. Innerhalb einer Online-Community können Kaffeeliebhaber mit den Bauern via Skype oder Chat kommunizieren, Fragen zum Kaffee und zum Anbau stellen und sich ein eigenes Bild von den Plantagen und den Menschen, die sie bewirtschaften, machen. Der unmittelbare Kontakt zwischen Kaffeebauern und Kaffeeverbrauchern hat positive Auswirkungen für alle Seiten – auch in Hinblick auf den Warenverkehr. Die Kaffeeproduzenten werden fairer für ihre Arbeit entlohnt, da sie nicht länger Teil eines mehrstufigen Handelsprozesses sind. Die Kaffeekonsumenten können sich über ein genuines und unbehandeltes Rohprodukt freuen, dessen Qualität sich direkt und unvermittelt testen lässt.

Röstet man seinen Kaffee selbst, hat man qualitative Unterschiede sofort im Blick. Nur an der Rohkaffeebohne lässt sich erkennen, von welcher Qualität der daraus geröstete Kaffee sein wird. So können direkte Vergleiche zwischen verschiedenen Produzenten und Anbaugebieten gezogen werden. Passionierte Kaffeeliebhaber wissen, dass Region und Jahrgang, ähnlich wie beim Wein, entscheidend sind für das Aroma des Kaffees. Geübte Zungen können Unterschiede zwischen äthiopischem Kaffee und Bohnen aus Costa Rica ohne Probleme herausschmecken.

Bei frisch geröstetem Kaffee ist die Aromenvielfalt natürlich um einiges intensiver als bei Kaffeebohnen, die nach der Röstung lange gelagert werden und erst nach Monaten des Ausharrens in Lagerkontoren und Supermarktregalen zum Verbraucher kommen. Rohkaffee lässt sich im Gegensatz zu gerösteten Bohnen problemlos auch über lange Zeit aufbewahren, ohne dass er dadurch an Geschmack einbüßt. Beim Vertrieb von Rohkaffee fallen außerdem aufwendige und ressourcenintensive Verpackungen aus Plastik, Papier und Aluminium weg, die beim Handel mit Kaffeemehl oder Kaffeepads unumgänglich sind. Die Rohkaffeebohnen von Bonaverde kommen in schlichten und umweltschonenden Jutesäckchen, in denen die Bohnen „durchatmen“ können.

VON DER GRÜNEN BOHNE ZUM SCHWARZEN KAFFEE

Wer alle Vorteile von fair gehandeltem Rohkaffee nutzen möchte, benötigt natürlich das richtige Equipment. Seit nunmehr zwei Jahren arbeiten Hans Stier und Felix Artmann zusammen mit ihrem Team deshalb an einem Filterkaffee-Automaten, der den Kaffee nicht nur mahlt und brüht, sondern ihn zuallererst frisch röstet. Eine Maschine, die für jeden erschwinglich ist und in jede Küche passt. Bisher haben die Berliner bereits 135 Prototypen gebaut und ihren Kaffee von über 15.000 Menschen auf Geschmack und Bekömmlichkeit testen lassen.

ZUSAMMEN DIE KAFFEEWELT VERÄNDERN

Um den Automaten schon nächstes Jahr auf den Markt bringen zu können, benötigt das Team von Bonaverde Unterstützung von anderen Kaffee-Revolutionären. Für die Serienproduktion hat der vom Unternehmen gewählte Hersteller eine Mindestbestellmenge von 500 Maschinen festgelegt. Deshalb haben Hans Stier und Co. zu einer Unterstützer-Kampagne auf der internationalen Crowdfunding-Plattform Kickstarter aufgerufen, bei der man die Geräte exklusiv vorbestellen kann. Sobald 500 Exemplare vorbestellt worden sind, kann die Produktion starten.

15 Rezepte aus aller Welt
Kostenloses Rezeptheft:
15 Rezepte aus aller Welt
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen
Hier registrieren

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben