Hefezopf

Vorbereiten
10 Min.
Zubereiten
60 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Ein Hefezopf schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch schön anzusehen. Cynthia Barcomi verrät uns ihr Rezept und zeigt, wie der Hefeteig zum geflochtenen Zopf wird. Wie du deinen Hefeteig garantiert luftig bekommst erklärt dir Farina hier im Video.

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 180 °C vorheizen. Den gegangenen Hefeteig auf die Arbeitsfläche legen und die Luft herausboxen.
2
Für einen großen Laib den Teig in drei gleich große Stücke teilen. Jedes Stück wurstförmig ausrollen, bis es ca. 25 cm lang ist. Die Enden aller drei Stücke übereinanderlegen und flechten. Am anderen Ende die drei Enden unter den Laib stecken. Für zwei kleine Laibe: Den Teig in sechs gleich große Stücke teilen und zwei Laibe flechten.
3
Den Laib oder die Laibe schon jetzt auf ein Backblech oder in eine Kastenform setzen und nochmals 30 Minuten gehen lassen.
4
Nach 30 Minuten mit einer Eigelb-Wassermischung einpinseln und mit Sesam oder Mohn besprenkeln.
5
Den großen Laib 50 Minuten, die kleineren Laibe ca. 30 Minuten backen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Deine neue beste Freundin

Mit der Küchenmaschine Frida von Springlane Kitchen zauberst du jeden Tag süße Brötchen. Von Rühren, Kneten bis Schlagen – dank 4,5-Liter-Edelstahlschüssel und 1000 Watt starkem Motor wird jede Herausforderung zur Leichtigkeit.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben