Fladenbrot-Pizza mit Ziegenkäse und Pesto

Zubereiten
20 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Schnell gemacht wie Tiefkühl-Pizza, aber geschmacklich meilenweit voraus. Dieses als Pizza getarnte Fladenbrot schmeckt fast wie vom Italiener und ist eine gute Wahl für all die Tage, an denen du gerade keine Zeit hast, eigenen Pizzateig zu kneten.

Unser Tipp

Pizza wie beim Lieblingsitaliener

Der Pizzaofen Peppo heizt in kurzer Zeit auf 350 °C auf und backt Pizza und Flammkuchen in Windeseile knusprig auf dem Pizzastein. Tausche den Pizzastein gegen die inkludierte Emaillebratpfanne aus und Peppo zaubert dir Spiegeleier, gratiniert Aufläufe oder backt deine Brötchen auf.

Jetzt ansehen

Zubereitungsschritte

1
Den Ofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Spinat waschen und abseihen. Die Tomaten und den Ziegenkäse in Stücke schneiden.
2
Das Pesto auf den Fladenbroten verteilen und mit einem Teigschaber oder der Rückseite eines Löffels verstreichen. Mit getrockneten Tomaten, Artischockenherzen und Ziegenkäse belegen, in den Ofen schieben und ca. 10 Minuten backen, bis die Kruste goldbraun ist.
3
In der Zwischenzeit in einer kleinen Pfanne die Pinienkerne ohne Fett kurz anrösten. Dabei mehrfach wenden und gut im Auge behalten, da sie sehr schnell anbrennen.
4
Die Pizzen aus dem Ofen holen, mit dem Spinat belegen und Pinienkerne darüberstreuen. Zum Abschluss ggf. mit einigen Tropfen Olivenöl beträufeln.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben