Die 14 spannendsten Food Trends 2014

Zwischen Gebäck gepresste Eiscreme könnte 2014 ein großer Trend werden. Ob Icecream-Sandwiches eine ähnliche Hysterie wie letztes Jahr der Cronut auslösen, bleibt abzuwarten.

Die Vorhersagen von Food-Trendforschen zu durchstöbern, ist immer wieder ein Genuss. Cookies mit Eis sind die neuen Cupcakes und das Herrengedeck erlebt ein Comeback - sagen sie. Finde heraus, was in diesem Jahr kulinarisch noch auf uns zukommen könnte.

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Wir haben für dich in die Glaskugel geschaut, Trend-Reports durchforstet und daraus die aus unserer Sicht spannendsten kulinarischen Entwicklungen des Jahres abgeleitet. Natürlich alles höchst spekulativ und ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

Arabischer Frühling im Gewürzregal

spice_souq_emmanueleragne_6867885488Emmanuel Eragne via Flickr

Zahtar, Sumach oder Baharat – Gewürzmischungen aus der arabischen Region sind 2014 in aller Munde. Besonders als trockene Marinade bei sommerlichen Grillabenden macht der neue Geschmack aus der alten Welt eine hervorragende Figur.

Kreative Resteküche

leftover_maria_casa_via_flickrMariacasa via Flickr

„Auf den Teller statt in die Tonne“ ist 2014 die Devise. Ideen, wie man aus Resten schmackhafte Gerichte zaubert, kann man nie genug haben. Pro Person werfen die Deutschen rund 83 kg Nahrungsmittel im Jahr weg. Dabei gibt es doch so viele Rezepte, in denen man das, was vom Vortag oder einem üppigen Festmahl übrig blieb, elegant unterbringen kann.

Neues von der Fleischtheke

fleisch_markt_china_danielchodusov_11583956536Daniel Chodusov via Flickr

In diesem Jahr entdecken Fleisch-Gourmets Filetstücke aus der Rinderschulter, denen bislang kaum Beachtung geschenkt wurde. In den USA bereits als Flat Iron Steak in den Feinschmeckerküchen etabliert, werden die günstigen und zarten Steaks auch in Deutschland immer beliebter. Außerdem im Trend sind Wildgeflügel wie Taube, Fasan oder Wachtel. Traditionell zum Osterfest gibt es 2014 die „Kuh des kleinen Mannes“ – Ziegenfleisch ist nämlich, richtig zubereitet, ein wahrer Gaumenschmaus!

Hoch die Teetassen!

tea_time_teezeremonieregan76 via Flickr

Die feine englische Art der Zwischenmahlzeit macht sich 2014 auf einen Siegeszug durch deutsche Haushalte. Allerdings hat die Tea Time, die zwischen 15 und 17 Uhr stattfindet, mit dem traditionsreichen Kaffeekränzchen bereits etablierte Konkurrenz. Ob sie sich dagegen durchsetzen kann?

Ice Cream Sandwich – Der Keks macht den Unterschied

ice_cream_sandwich_2Angelo DeSantis via Flickr

2013 gehörte den Cupcakes und Cronuts: Dieses Jahr schwappt die Ice Cream Sandwich Welle aus den USA endgültig zu uns nach Deutschland. Das Besondere an den Sandwiches: Die Eiskugel wird zwischen zwei Cookies serviert. Das Ganze kurz festgedrückt und fertig ist der Sommer-Hit 2014. Ebenfalls ein heißer Kandidat für den Titel „Beliebteste Backware des Jahres“: der Cragel.

Hier entlang, wenn du noch das nötige Zubehör für selbst gemachte Eiscreme benötigst.

Nüsse – die gesunde Art, zu snacken

 Barry Davis via Flickr

Harvard-Forscher sagen: Nüsse machen nicht dick. Außerdem wollen sie herausgefunden haben, dass Nüsse vor Krebs und Herzleiden schützen. Damit stehen die Chancen gut, dass Nüsse zum Knabbertrend des Jahres werden. Magnesium, Kalzium, Vitamin E, Lezithin und mehrfach gesättigte Fettsäuren  – als Snack in kleinen Mengen allemal gesünder als Chips, Flips oder die leichte Schokosahnetorte für zwischendurch.

 Selbstversorgung

gemuese_garten_fenster Marcel Oosterwijk via Flickr

“Farm to table”, “hyperlocal“, „homegrown“,… Wie auch immer man den Trend benennen möchte – fest steht: Das Interesse an Herkunft, Produktionsbedingungen und Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln – Stichwort „Faires Essen“ – wächst beständig. Wer ganz auf Nummer sicher gehen will, baut selber an. Obst, Gemüse und Kräuter von der Fensterbank, dem heimischen Hinterhof oder Balkon bleiben auch weiterhin ein Top-Thema.

Comeback des Herrengedecks

herrengedeck_bomb_shotMing-yen Hsu via Flickr

War es in den Kneipen des vergangenen Jahrhunderts ein bekanntes Bild, hat sich das Gedeck aus einem Glas Bier und dem passenden „Kurzen“ für das kommende Jahr neu erfunden. Der Schnaps wird gleich im Bierglas versenkt und nennt sich dann Bombshot. Bisher vor allem in Studentenkreisen beliebt, kommt das Trinkritual 2014 in der Mitte der Gesellschaft an: In einigen Bars in den USA werden auf diese Weise exotische Biere und hochwertige Spirituosen kombiniert, zum Beispiel Stout und Single Malt Scotch.

Mikrodestillerien kommen groß raus

mikro_destillerieDaryl Mitchell via Flickr

Vorbei die Zeiten, in denen man zum Spirituosenkauf einfach in den Supermarkt ging und sich mit dem begnügte, was da war. Wer auch beim Trinken das Besondere sucht, kommt an Mikrodestillerien nicht vorbei. Von Moonshine-Whiskeys über erlesene Obstbrände bis hin zu mit Wein versetztem Gin, entstehen in kleinen Brennereien oftmals die wirklich interessanten Destillate. Und genau die sind es, die wir uns 2014 genehmigen werden. Prost!

Profi-Technik für alle!

sous_vide_chefstepsChefSteps via Flickr

Kochtechniken aus dem Profibereich erhalten vermehrt Einzug in die heimische Küche – allen voran das Vakuumgaren im Sous-vide Verfahren. Dabei werden die Zutaten in einem Plastikbeutel luftdicht verschlossen, um danach im Wasserbad bei konstanter Temperatur gegart zu werden. Der Lohn für die Mühe – man trifft den Garpunkt immer genau: das Gemüse ist knackig, das Fleisch schön saftig. Außerdem sollen weder Aromen, noch Vitamine dabei verloren gehen.

Klingt interessant? Einen Sous-vide Garer zum Einstiegspreis findest du hier.

Ice, Ice, Baby

eiswuerfel_infused_kaffeejamieanne via Flickr

Selbstgemachte Eiswürfel sorgen 2014 für frischen Wind im Glas. Ob frische Minze im Hugo, Zitronenschale in der Cola oder Fruchtstückchen im Cocktail – als Eiswürfel verpackt sind die leckeren Zutaten das Highlight im Getränk. Unser Tipp: Eiswürfel aus Bier! Die halten das Bier kalt, ohne es zu verwässern.

Wasser war gestern

birnen_pochiertMichael Phamm via Flickr

In diesem Jahr werden traditionelle Kochweisheiten aufgepeppt. 2014 wird nämlich nicht mehr nur mit Wasser gekocht, sondern verstärkt auch in Tee, Kaffee, Bier, Wein und Spirituosen pochiert. Ob Früchte, Gemüse oder Fleisch – die alternativen Gar-Flüssigkeiten sorgen für interessante Geschmackserlebnisse. Auch hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt!

Glutenfreie Nudeln

buchweizen_nudeln_pastaJun Seita via Flickr

Das Thema „glutenfreie Ernährung“ sorgt in ganz Deutschland für Aufsehen. Alternativen zur klassischen Pasta aus Weizenmehl sind Nudeln aus Quinoa, Buchweizen oder Reis. Geschmacklich stehen sie der Variante mit Weizen in nichts nach. Pasta ist eben ein echter Allrounder – und auch glutenfrei ein Genuss.

Das Jahr der Flexitarier

katze_karotte_flexitarierCraig McHarg via Flickr

Machen wir uns nichts vor: Die wenigsten Menschen werden es übers Herz bringen, ein Leben lang auf Fleisch zu verzichten. Doch 2014 wird das Jahr, in dem selbst erklärte Fleischfans ihre Essgewohnheiten hinterfragen, auch gern mal Gemüse den Vorzug geben und auf eine flexitarische Ernährungsweise umstellen. Was ein Flexitarier ist? Ein Vegetarier, der sich nur ab und zu mal ein hochwertiges Stück Fleisch gönnt. Vielleicht braucht es für eine ausgewogene Ernährung manchmal auch nur einen trendigen Namen, damit sie breite Anerkennung findet.

15 Rezepte aus aller Welt
Kostenloses Rezeptheft:
15 Rezepte aus aller Welt
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben