Klassische Kürbissuppe – Das Basisrezept

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
30 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Kaum ein Rezept lässt dir so viel Spielraum wie Suppe. Vor allem bei Kürbissuppe kannst du dich richtig kreativ austoben und mit verschiedenen Zutaten spielen. Alles was du brauchst, ist ein Grundrezept, das sich beliebig erweitern und verändern lässt. Und schon hast du dein ganz eigenes Geheimrezept kreiert. Kürbissuppe braucht nicht viel aktive Arbeit, einmal schnippeln, köcheln lassen, gelegentlich umrühren und dann Platz nehmen und loslöffeln.

Pimp die Kürbissuppe

Wenn du selbst noch keine Ideen hast, wie du diese Suppe zu DEINER Suppe machst, habe ich hier ein paar Anregungen für dich:

  • Ersetze einen Teil der Brühe durch Weißwein, Sherry oder Martini.
  • Röste verschiedene Kräuter an oder gib sie einfach direkt in die Suppe. Meine Favoriten: Thymian, Salbei, Rosmarin und Oregano
  • Verwerte Obst: Apfel, Quitte und Birne bringen eine feine fruchtige Note und harmonieren wunderbar mit Kürbis.
  • Speck, Kassler und Mettwürstchen machen deine Suppe super würzig. Speck kannst du zu Beginn anbraten. Kassler und Mettwürstchen können einfach mit der Brühe zugegeben werden.
  • Wunderbare Gewürze: Kurkuma schmeckt leicht blumig, rosenscharfe Paprika und Cayennepfeffer feurig, Zimt läutet den Winter ein. Wenn du mit Gewürzen experimentieren willst, rieche zuerst an ihnen und überlege, ob die Aromen harmonieren.
  • Gibst du Linsen zu deiner Kürbissuppe, wird sie zum richtigen Sattmacher. Kaufe unbedingt trockene Linsen, die nicht einweichen müssen, z.B. rote oder Tellerlinsen.
  • Ein Topping wertet jede Suppe auf. Röste doch mal ein bisschen Kürbis und Karotten scharf an, gib geschmorte Zwiebeln, Blauschimmelkäse, Parmesan, Sahne oder einfach knusprigen Bacon auf die Suppe und schon freut sich jeder Suppenkasper.
Unser Tipp

Mach dein Jahr lecker!

Mit dem Springlane Jahresplaner machst du dein Jahr zu 365 Tagen of Yum. Starte, wann du willst, und halte auf 300 Seiten Geburtstage, Termine und neue Ideen fest. Der integrierte Meal Planner, sowie kreative Koch- und Backprojekte mit 60 Rezepten bringen dich Woche für Woche genussvoll durch den Foodie-Alltag.

Jetzt ansehen

Das Grundrezept

Zubereitungsschritte

1
Zwiebel und Knoblauch schälen und grob hacken. Lauch waschen und äußere Blätter entfernen. Lauch in Ringe schneiden.
2
Kürbis waschen und Kerne mit einem Löffel entfernen.
3
Kürbis in große Stücke schneiden. Kartoffeln schälen und würfeln.
4
Lauch, Zwiebel und Knoblauch in Öl andünsten.
5
Kürbis und Kartoffel dazugeben. Ca. 5 Minuten mitbraten. Gewürze hinzufügen. Mit Brühe aufgießen und ca. 30 Minuten kochen lassen, bis der Kürbis weich ist.
6
Kürbissuppe bis zur gewünschten Konsistenz pürieren und abschmecken. Sahne halbsteif schlagen und auf die Suppe geben.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Volle Power mit Sam!

Von Pesto und Schlagsahne über Suppen bis hin zu Dips und Kräuterbutter: 3-in-1 Stabmixer Sam ist ein Multitalent, mit dem du deine Zutaten mühelos mixen, zerkleinern und aufschlagen kannst.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben