Der Slow Cooker von Morphy Richards: Was hat er drauf?

© Michaela Harfst |Transglobalpanparty

Beschreibung

Slow Cooker („Schongarer“) stammen aus der amerikanischen Küche. Damit werden Lebensmittel langsam und schonend gegart, in der Regel zwischen drei und acht Stunden. Zwar ist der Slow Cooker vor allem für die Zubereitung von Fleisch-Schmorgerichten wie Gulasch oder Braten bekannt, aber auch für Vegetarier und Veganer lohnt sich die Anschaffung. Gemüse behält durch die schonende Zubereitung mehr Vitamine und der Geschmack von langsam gegarten Gerichten ist völlig anders als bei der konventionellen Zubereitungsmethode, bei der die Lebensmittel stark erhitzt werden.

Warum ich mich für einen Slow Cooker entschieden habe

Für mich war die Anschaffung eines Slow Cookers interessant, da ich im Winter häufig Eintöpfe und Chili in größeren Mengen koche. Statt ewig am Herd zu stehen und aufzupassen, dass nichts anbrennt oder verkocht, schaltet man den Slow Cooker einfach morgens an und hat ohne viel Aufwand abends eine große Portion dampfendes Chili auf dem Teller. Das Gericht kocht sich praktisch von allein!

Slow Cooker Produkttest_Ansicht

Bereit zum Einsatz: der Slow Cooker Supreme Precision von Morphy Richards © Michaela Harfst | Transglobalpanparty

Die Funktionen

Der Morphy Richards Slow Cooker Supreme Precision hat einen Topf mit 6,5 Liter Fassungsvermögen. Der Topf ist also recht groß und man kann darin Gerichte für 4 – 6 Personen zubereiten. Mitgeliefert wird eine elektronische Heizplatte, die man einfach an die Steckdose anschließt. Die Besonderheit bei diesem Gerät ist die Funktion zum Anbraten sowie die beiden unterschiedlichen Garstufen: Schongaren und Schnellgaren. Dass man mit dem Slow Cooker auch Zwiebeln und Knoblauch anbraten kann, war mir sehr wichtig, denn ich fände es persönlich total umständlich, das vorher in einer Pfanne zu machen und die gebratenen Zwiebeln dann in den Slow Cooker zu geben.

Slow Cooker Produkttest_Zwiebeln anbraten

Zwiebeln anbraten: Challenge accepted und…bestanden! © Michaela Harfst | Transglobalpanparty

Im Schongaren-Modus kann man zwischen zwei Stufen wählen, im Schnellgaren-Modus zwischen drei Stufen.  Außerdem gibt es eine Funktion, mit der man das Gericht bis zu zwei Stunden lang warm halten kann. Auf dem LCD-Display sieht man während des Kochvorgangs, wie lange es noch dauert. Während der Garzeit kann man ganz flexibel zwischen den Programmen wechseln, wenn man merkt, dass es doch zu heiß oder nicht schnell genug gar wird.

 

Vor- und Nachteile im Überblick

Vorteile:

  • Der Topf ist spülmaschinenfest (auch wenn er dort recht viel Platz einnimmt).
  • Man kann morgens die Zutaten für das Essen in den Topf geben und zum Abendessen ist es fertig.
  • Man kann viele verschiedene Gerichte mit einem einzigen Gerät zubereiten, von Suppen und Eintöpfen über Gemüsegerichte bis hin zu Desserts.
  • Den Topf kann man auch auf dem Herd verwenden, also ohne die Heizplatte.
  • Mit dem LCD Display kann man während des Garvorgangs den Fortschritt im Auge behalten und die Garfunktion wird automatisch beendet, wenn der Timer auf Null steht.
  • Er lässt sich platzsparend verstauen – die elektronische Kochplatte passt in den Topf
Slow Cooker Produkttest_Heizplatte

Platzsparwunder: Die Heizplatte lässt sich im Topf verstauen. © Michaela Harfst | Transglobalpanparty

Nachteile:

  • Wer morgens schon früh zur Arbeit los muss wird sich zeitlich mit dem Slow Cooker wahrscheinlich schwer tun. Ihn nach der Arbeit noch anzuwerfen dauert meistens zu lange.
  • Der Topf ist sehr groß, man muss darin mindestens vier Portionen zubereiten – für Singles ist er in dieser Größe also ungeeignet.
  • Viele Gerichte sollen gelegentlich umgerührt werden, das heißt, man muss im Laufe des Tages den Slow Cooker im Auge behalten.

Der Slow Cooker im Praxistest

Ich habe mit dem Slow Cooker zwei Gerichte ausprobiert. Einen Aubergineneintopf, für den Auberginenwürfel bei geschlossenem Deckel mehrere Stunden schonend geschmort werden. Die Auberginen schmecken herrlich saftig und waren bei mittlerer Hitze nach drei Stunden perfekt. Außerdem habe ich ein indisches Gericht mit getrockneten Kichererbsen gekocht: Chana Dal. Die Kichererbsen müssen lange gekocht werden, um gar zu werden – auf mittlerer Hitze waren sie bei mir nach sechs Stunden gut durch.

Slow Cooker Produkttest_Rezept Linsen Dal

Indisches Chana Dal © Michaela Harfst | Transglobalpanparty

Mein Fazit

Der Slow Cooker von Morphy Richards kommt bei mir nun regelmäßig für Schmortöpfe, indische Gerichte und Eintöpfe zum Einsatz. Die Anschaffung lohnt sich vor allem, wenn man größere Mengen zubereiten muss (also für mehrere Personen kocht oder einen Teil einfriert). Gemüse und Hülsenfrüchte werden schonend zubereitet und haben einen intensiveren Geschmack als bei der Standard-Zubereitung, zudem behält das Gemüse mehr Vitamine und Nährstoffe. Für mich bedeutet der Slow Cooker eine Erleichterung in der Küche, da ich das Abendessen für mehrere Personen einfach morgens ansetzen und abends zu einem bestimmten Zeitpunkt servieren kann.

Für den Test hat Springlane der Autorin ein Produktmuster zur Verfügung gestellt. Die im Beitrag wiedergegebene Meinung ist die subjektive Meinung der Autorin.

Nach oben
springlane - aus Liebe zum Kochen

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben