Italienisch-griechischer Tortellini-Salat mit Feta

Vorbereiten
10 Min.
Zubereiten
5 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Wenn ich mit meinen besten Freundinnen Lena und Becky zusammen koche, sind wir uns meistens schnell einig. Lena schwört auf Pasta. Becky auf frisches Gemüse und für mich muss Feta einfach immer mit dabei sein.

Letzten Samstag kam dann diese Kreation dabei heraus – ein lauwarmer Tortellini-Salat mit griechischen Wurzeln. Feta und Oliven sei Dank! Zu dritt stand der Salat im Nullkommanix auf dem Tisch, aber auch mit nur einem Koch in der Küche geht’s ratzfatz.

Zubereitungsschritte

1
Für den Salat Gurke in kleine Würfel schneiden. Kirschtomaten und Oliven vierteln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Paprika entkernen und in Würfel schneiden. Feta mit den Fingern zerbröseln. Alle Zutaten in eine Salatschüssel füllen und mit Salz und Pfeffer würzen.
2
Tortellini nach Packungsanweisung zubereiten, abseihen und kurz abkühlen lassen. In die Salatschüssel füllen und mit Gemüse und Feta vermengen.
3
Für das Dressing alle Zutaten miteinander verrühren. Über den Salat geben und vermengen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Finde dein Pastaglück mit Nonna

Ob Tagliatelle, Lasagneplatten, lecker gefüllte Ravioli oder Tortellini - die manuelle Nudelmaschine Nonna zaubert dir dank neun verschiedenen Teigstufen Pasta wie in Bella Italia. Mit ihrem leichtgängigen Kurbelgriff aus Buchenholz ist sie besonders angenehm zu bedienen und sorgt für grenzenlose Nudelliebe.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben