Low-Carb-Eis zum Selbermachen: Keto Erdbeereis

Keto Erdbeereis in der Waffel
Vorbereiten
10 Min.
Zubereiten
60 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Einschränkungen beim Genießen kommen dir nicht in die (Einkaufs-)Tüte? Erst recht nicht bei sommerlichem Eis? Dann ist unser Low-Carb Keto Erdbeereis genau das Richtige für dich! Unsere fruchtige Abkühlung kommt ohne Kohlenhydrate und zusätzlichen Zucker aus, liefert dafür aber Proteine und vor allem eins: Fett! Klingt nach Kalorienbombe? Doch genau darin besteht die ketogene Ernährung. Der Körper soll sich seine Energie nämlich aus dem Fett ziehen, das er in einen Kohlenhydratersatz umbaut. Dabei ist dieses Keto Erdbeereis auch noch wunderbar cremig und super lecker! Also: Eismaschine raus und losgeschleckt!

Übrigens: Viele Tipps und Tricks für selbstgemachtes Eis, Sorbet & Co. (mit Eismaschine oder ohne) findest du in unserem großen Eis selber machen Guide.

 

Zubereitungsschritte

1
Die Erdbeeren und ein Viertel des Puderzuckerersatzes in die Küchenmaschine geben und mixen, bis eine stückige Masse entsteht.
2
Die Masse mit der Sour Cream und dem Vanilleextrakt in ein große Schüssel geben. Alles gut vermengen.
3
In einer zweiten Schüssel die Sahne mit dem Rest des Puderzuckerersatzes aufschlagen, bis die Masse steif ist. Im Anschluss die Sahne vorsichtig unter die Erdbeermasse heben. Alles für 60 Minuten in die Eismaschine geben.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Keto Erdbeereis in der Waffel

Unser Tipp

Eis oder Joghurt? Mach beides!

Elisa ist als 2-in-1-Eismaschine und Joghurtbereiter ein echtes Allroundtalent. Rühren und Kühlen in 4 Programmen gehören zu ihren leichtesten Übungen – beste Voraussetzungen um frischen Joghurt und sahniges Eis zu Hause selbst zu zaubern. Dank Timer und automatischer Nachkühlfunktion heißt es ganz entspannt Löffel zücken und genießen.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben