Randvoll mit Käse – So machst du deine American Pizza mit Käserand selbst

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
Für den Hefeteig
  • 260 g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 180 ml warmes Wasser
Für den Belag
  • 150 g Mozzarella
  • 1/2 rote Paprika
  • 1/2 grüne Paprika
  • 1 rote Zwiebel
  • 100 g geriebener Mozzarella
  • 120 g Pizzasauce

Damals vor 6 Jahren waren meine Schwester und ich schlaflos in Seattle. Wachgehalten vom Jetlag, der uns noch in den Knochen steckte, plagte uns zusätzlich der Heißhunger auf etwas Herzhaftes. Aber nur worauf? Im geweihten Land von Burger, doppelt Cheese, XXL-Portionen, Donut-Shakes und Pancakes haben wir beide schlichtweg vor lauter Cheat-Day-Leckereien das große, weite Schlaraffenland nicht mehr gesehen. Und Pizza bestellt. Getreu dem Motto: bekannt und bewährt. Und immer lecker!

Was wir nicht wussten? Die Qual der Wahl fing jetzt erst an. Zum Reinbeißen gut sahen sie nämlich alle aus! Die Pizzaauswahl erstreckte sich über 4 Seiten, fing beim Pizzaboden an und hörte erst nach ungefähr hundert verschiedenen Toppings wieder auf. „Möchtest du einen dünnen Boden, mitteldick oder dick? New York-style Pizza, Italien-style oder Deep Dish Pan Pizza? Meat Lover’s, Mac and Cheese oder Texas Supreme?“, las mir meine Schwester vor. Beim Italiener fällt mir ja schon die Wahl zwischen Salami, Spinaci und Prosciutto schwer, wie sollte ich mich da nur entscheiden? „Cheesy Crust Pizza, simple Crust oder mit extra Käse auf dem Rand?“, zählte sie mir weiter auf. Und plötzlich fiel mir die Entscheidung ganz leicht. „Auf jeden Fall mit Käse im Rand!

Schade nur, dass ich meine letzte American Pizza mit Käserand vor Ewigkeiten gegessen habe. Tiefkühlpizza à la Cheesy Crust? Kein Vergleich zum Original. Vom Pizzaboten? Keine Spur von fluffigem Teig und krossem Rand. Das muss doch besser gehen! Und ich weiß auch wie – selber machen.

1
Für den Hefeteig Wasser mit Trockenhefe und Zucker vermischen und 5 Minuten ruhen lassen, bis die Mischung zu Schäumen beginnt.
2
Mehl mit Salz in eine große Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken, Olivenöl hineingeben und mit etwas Mehl vom Rand her einarbeiten.
3
Hefemischung einfüllen und mit restlichen Zutaten zu einem glatten Teig kneten, zu einer Kugel formen.
4
Teig abdecken und an einem warmen Ort mindestens 1 Stunden gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.
5
Mozzarella in Stücke schneiden. Paprikas entkernen und in Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden.
6
Backofen auf 220 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
7
Teig kurz durchkneten und in die Pizzaform geben. Mit den Fingern sanft auseinanderziehen und in eine runde Form bringen. Der Teigrand sollte die Pizzaform überlappen.
8
Mozzarella rundherum mit ca. 3 cm Abstand zum Rand auf den Teig legen.
9
Teig über den Mozzarella stülpen und sorgfältig mit den Fingern festdrücken, sodass kein Käse herauslaufen kann.
10
Pizza in der Mitte mit Tomatensauce bestreichen.
11
Pizza mit Zwiebelringen und Paprikawürfeln belegen. Mozzarella darüber streuen und im heißen Ofen 20-25 Minuten backen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Ob meine Cheesy Crust mit der aus Seattle mithalten kann? Auf jeden Fall! Ok, ich hätte noch ein bisschen mehr Belag nehmen können, aber ansonsten kann ich nur sagen: Oh my gosh! It’s so yummy. Das nächste Mal fülle ich den Rand dann mit Feta. Und danach mit Camembert. Als kleiner Käse-Nerd kann ich dir sagen – das weite Feld der Käsesorten bietet dir unzählige Optionen, wie du deinen Pizzarand füllen kannst. Mozzarella war erst der Anfang.

Unser Tipp

Pizza wie beim Lieblingsitaliener

Der Pizzaofen Peppo heizt in kurzer Zeit auf 350 °C auf und backt Pizza und Flammkuchen in Windeseile knusprig auf dem Pizzastein. Tausche den Pizzastein gegen die inkludierte Emaillebratpfanne aus und Peppo zaubert dir Spiegeleier, gratiniert Aufläufe oder backt deine Brötchen auf.

Jetzt ansehen

15 Pizza-Lieblinge
Kostenloses Rezeptheft:
15 Pizza-Lieblinge
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen
Hier registrieren

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben