Antipasti aus der Grillpfanne

Vorbereiten
10 Min.
Zubereiten
20 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Antipasti… der mit Sicherheit wohlklingendste Name für eine Vorspeise, den ich mir überhaupt vorstellen kann. Was gibt es Schöneres, als sein Hauptgericht mit vielen kleinen geschmacklichen Highlights einzuläuten? Die Liste italienischer Antipasti ist lang. Von Arancini über Caprese-Salat bis hin zu Vitello Tonnato ist für jeden Feinschmecker etwas dabei. Ein Klassiker darf für mich aber auf keiner köstlichen Tafel, die etwas auf sich hält, fehlen: Gemüse in Olivenöl und mit Röstaromen dank Zubereitung in der Gusseisen Grillpfanne. Simpel in der Anwendung, dabei aber echte Augenweiden mit unvergleichlichem Mittelmeer-Flair.

Extra Tipp

Du möchtest mehr Varianz auf deine Vorspeisenplatte bringen und dabei auf Nachhaltigkeit und Regionalität achten? Dann schau dich doch in unserem Saisonkalender um und wandle deine Antipasti je nach Jahreszeit ab.

Zubereitungsschritte

1
Gemüse waschen. Paprika entkernen. Enden der Zucchini und Aubergine abschneiden und gesamtes Gemüse, bis auf die Champignons, in breite Streifen schneiden.
2
Olivenöl in der Grillpfanne erhitzen, die Pfanne sollte richtig schön heiß sein. Gemüse unter Wenden ca. 6-8 Minuten grillen. Salzen und pfeffern. Mit Balsamicocreme und Kräutern garniert servieren und je nach Belieben Brot dazu reichen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Antipasti mit Paprika, Aubergine und Champignons mit Grillstreifen in einer türkisfarbenen Gusseisenpfanne

Unser Tipp

Fast wie vom Grill

Mit der Gusseisen Grillpfanne erreichst du Spitzentemperaturen von bis zu 300 °C – auf dem Herd und im Ofen. Für tolle Krusten, zartes Inneres und authentische Grillstreifen.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben