Apfel-Cheesecake mit Haferflockenstreuseln

Vorbereiten
30 Min.
Zubereiten
50 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Lust auf ein Stück Cheesecake? Oder doch lieber auf ein Stück Streuselkuchen? Vielleicht auch auf ein Stück Apfelkuchen? Heute musst du dich nicht entscheiden, heute gibt es einen Apfel-Streusel-Cheesecake par excellence. Äpfel und Frischkäse in der Füllung. Und Streuseln on top – dank Haferflocken besonders crunchy. Weitere ausgefallene Käsekuchen-Rezepte findest du hier.

Welcher Cheesecake ist das Original?

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 175 °C vorheizen. Springform mit Backpapier auslegen.
2
Für den Boden Butter schmelzen. Kekse in einen Food Processor geben, zu feinen Krümeln mahlen und mit Haferflocken und Butter mischen. Masse in die Springform geben, an den Boden drücken und im heißen Ofen 15 Minuten vorbacken, auskühlen lassen.
3
Für die Füllung Frischkäse schaumig schlagen und mit restlichen Zutaten verrühren. Für das Topping alle Zutaten zu Streuseln kneten. Äpfel schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden.
4
Frischkäsecreme auf den Boden streichen, mit Apfelscheiben belegen und mit Streuseln bestreuen. Im heißen Ofen 40-50 Minuten backen, auskühlen lassen und mindestens 4 Stunden kaltstellen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben