Apfel-Walnuss-Kuchen mit cremiger Füllung

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
90 Min.
Niveau
Mittel

Beschreibung

Was gibt es Schöneres als es sich an frostigen Tagen mit einem heißen Kakao und eingekuschelt in einer Decke auf der Couch gemütlich zu machen? Dazu ein leckeres Stück Apfel-Walnuss-Kuchen und dein Lieblingsfilm. Hört sich gut an? Na dann heiz den Ofen vor, es ist Zeit zu backen.

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Springform einfetten.
2
Für den Mürbeteig Mehl mit Zucker und Salz vermengen. Butter würfeln und in die Mehlmischung einarbeiten. Ei dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten.
3
Springform, inklusive Rand, mit dem Teig auskleiden.
4
Äpfel schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Zimt und Grümmel Kandis vermengen, beiseitestellen.
5
Für die Creme Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Ei unterrühren. Walnüsse in einen Food Processor geben und fein mahlen. Mit Mehl vermengen und dazugeben. Zu einer glatten Creme verrühren.
6
Creme auf dem Mürbeteig verstreichen. Mit Apfelscheiben belegen und im heißen Ofen 15 Minuten backen. Ofen auf 170 °C herunterschalten und Kuchen weitere 30 Minuten backen.
7
Währenddessen die Masse für die Walnusskruste zubereiten. Walnüsse grob hacken. Honig mit Sahne und Butter unter Rühren 2 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und Walnüsse, Mehl und Kandis unterheben. Auf dem Kuchen verteilen und erneut 15 Minuten backen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben