Weihnachtsdessert: Apfel-Zimt-Parfait

Ruhen
4 Std.
Zubereiten
45 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Wenn die ersten Lieder angestimmt und die letzten Bratenreste verputzt sind, darfst du dich über dieses himmlische Weihnachtsdessert freuen. Fruchtige Äpfel und feiner Zimt, eingebettet in ein zartcremiges Parfait – ein funkelndes Glanzlicht, das den ganzen Abend überdauert.

 

Zubereitungsschritte

1
Eier trennen und Eiweiß steif schlagen. Zucker mit Eigelb und Zimt über einem Wasserbad schaumig schlagen, abkühlen lassen. Sahne steif schlagen und kalt stellen.
2
Erkaltete Eigelbmasse mit Apfelmus und Zitronensaft verrühren, Sahne und Eiweiß nacheinander unterheben. Apfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
3
Apfelstücke in eine Kastenform geben, mit der Parfaitmasse auffüllen und mindestens 4 Stunden, besser über Nacht, in das Gefrierfach geben.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Die Zaubermaschine für cremiges Eis

Ihr Name ist Emma und sie mag am liebsten Eis. Aber auch Frozen Joghurt, Sorbet oder Parfait hat sie äußerst gern. Und dank Kompressor und 1,5-Liter-Behälter bereitet sie die süßen Köstlichkeiten in Nullkommanix und großer Familienportion zu. Die Zubereitung geht kinderleicht: Behälter befüllen, Maschine und Timer einschalten. Sobald dein Eis fertig ist, gibt Emma dir Bescheid und bewahrt es dank Kühlfunktion sogar vorm Dahinschmelzen.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben