Saftiges Apfelbrot mit Nüssen

Vorbereiten
20 Min.
Ruhen
10 Std.
Zubereiten
80 Min.
Niveau
Leicht

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
Für die Apfelmasse
  • 600 g Äpfel
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 100 g Rosinen
  • 120 g flüssiger Honig
Für den Teig
  • 350 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Esslöffel Kakao
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Msp. gemahlene Nelken
  • 1 Prise(n) Salz
  • 100 g Trockenobst (z.B. Feigen, Aprikosen)
  • 80 g Mandeln
  • 80 g Haselnüsse
  • Fett für die Form
Besonderes Zubehör
  • Kastenform (25 cm)

Wenn die Tage kürzer, das Teesortiment größer und die Blätter bunter werden, dann hat der Herbst das Zepter übernommen. Ich liebe die goldene Jahreszeit dafür, dass sie uns so viele gemütliche Stunden beschert. Endlich kann ich wieder meine Kuscheldecke rauskramen und bei Regenwetter die Couch keinen Zentimeter verlassen. Dabei gibt es drei Dinge, die meinen Tag perfekt machen: eine gute Serie, warmer Tee und saftiges Apfelbrot.

Apfelbrot ist der perfekte Herbstbote. Mit Trockenfrüchten, Nüssen und Gewürzen macht das saftig-süße Brot plötzlich wieder Lust auf kühlere Tage und lauschige Teekränzchen. Die herbstliche Nascherei ist eine gesunde Alternative zu herkömmlichem Gebäck. Du kannst Apfelbrot entweder pur genießen oder noch etwas Butter oder Marmelade daraufstreichen.

 

1
Apfelmasse am Vortag zubereiten. Dafür Äpfel waschen, entkernen und mit Schale grob raspeln. Mit Zitronensaft, Rosinen und Honig in eine Schüssel geben und vermischen. Apfelmasse über Nacht ziehen lassen.
2
Am nächsten Tag Backofen auf 180 °C vorheizen. Mehl, Backpulver, Kakao, Zimt, Nelken und Salz in einer großen Schüssel gut vermischen. Die durchgezogenen Äpfel dazugeben und alles mit einem Kochlöffel vermengen.
3
Trockenobst grob hacken. Zusammen mit ganzen Haselnüssen und Mandeln unter den Teig heben. Eine Kastenform (25 cm) einfetten und mit Teig befüllen.
4
Das Apfelbrot im vorgeheizten Backofen 75-80 Minuten backen. Herausnehmen und aus der Form stürzen. Am besten auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Das saftige Apfelbrot schmeckt besonders gut, wenn es schon ein paar Tage durchgezogen ist. In einer wiederverschließbaren Dose ist das Brot mehrere Wochen haltbar.

Unser Tipp

Deine neue beste Freundin

Mit der Küchenmaschine Frida von Springlane Kitchen zauberst du jeden Tag süße Brötchen. Von Rühren, Kneten bis Schlagen – dank 4,5-Liter-Edelstahlschüssel und 1000 Watt starkem Motor wird jede Herausforderung zur Leichtigkeit.

Jetzt ansehen

 

7 Tage vegan
Kostenloses Rezeptheft:
7 Tage vegan
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben