Alle lieben Apfelkuchen! 24 Lieblingsrezepte mit Äpfeln

© Jennifer Friedrich | Monsieurmuffin

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Hast du früher auch immer die Äpfel aus Nachbars Garten gemopst, sie anschließend deiner Oma gebracht und mit ihr einen herrlich duftenden Apfelkuchen gebacken? Ja? Dann sind diese Apfelkuchen genau das Richtige für dich: 24 kleine Köstlichkeiten, die nach zu Hause schmecken.

Unter einer knusprigen Streuseldecke oder auf einer feinen Marzipancreme. Im Sommer und im Winter – Apfelkuchen gehen immer! Ganz besonders lecker schmecken die Früchtchen, wenn du sie mit einer Kugel Vanilleeis oder einem Klecks Sahne genießt.  Wozu sie sonst noch passen? 19 Foodblogger haben in ihren Erinnerungen gekramt und uns ihre liebsten Rezepte verraten. Und wir haben auch noch ein paar beigesteuert.

Gedeckter Apfelkuchen

Das ist der Klassiker schlechthin. Der gedeckte Apfelkuchen. So wie man ihn auch aus der Kuchentheke in der Landhaus-Konditorei kennt. Mit Rosinen, Rum und Mandeln in der Füllung – und natürlich extra vielen Äpfeln. Oben, unten und drumherum ist das Ganze umhült von einem knusprigen Mürbeiteigmantel. Zum Rezept

Gedeckter Apfelkuchen © Maras Wunderland

Gedeckter Apfelkuchen © Tamara Staab | Maras Wunderland

Apfelküchlein

Kleine Köstlichkeiten ganz groß! Diese Apfelküchlein in Mini-Format stehen ihrem großen Pendant in nichts nach. Ein herrlich buttriger Mürbeteig, darauf eine fruchtige Füllung aus Äpfeln, Cranberries und braunem Zucker – schmecken unwiderstehlich gut und sehen wunderschön aus. Zum Rezept

Apfelküchlein © Fräulein Glücklich

Apfelküchlein © Silke Haun | Fräulein Glücklich

Bratapfelkuchen mit Dattelfüllung

Kinder, kommt und ratet. Was im Ofen bratet … – ein verführerisch duftender Bratapfelkuchen. Die Äpfel werden mit Datteln und Mandeln gefüllt, auf einem Hefeteig gebettet und im heißen Ofen gebacken. Nicht nur in der Adventszeit ein Genuss! Zum Rezept

Bratapfelkuchen mit Dattelfüllung © Libeths Cupcakes

Bratapfelkuchen mit Dattelfüllung © Karin Buhl | Libeths Cupcakes & Cookies

Bretonischer Apfelkuchen

Oh là là, ist der gut! Dieser bretonische Apfelkuchen versprüht seinen französischen Charme auf eine ganz besondere Art und Weise – mit einem Schuss Calvados und einem Hauch Vanille. On top: Karamellisierte Mandelblättchen. C’est bon, c’est … . Zum Rezept

Bretonischer Apfelkuchen © Monsieurmuffin

Bretonischer Apfelkuchen © Jennifer Friedrich | Monsieurmuffin

Gedeckter Apfelkuchen mit Holunder

Manchmal sind es die kleinen Dinge, die eine einfache Süßigkeit zu einem echten Lieblingskuchen machen – eine Handvoll Beeren zum Beispiel. Dieser gedeckte Apfelkuchen sieht unwiderstehlich gut aus und schmeckt auch noch so. Ein farbenfrohes Kuchenvergnügen! Zum Rezept

Gedeckter Apfelkuchen mit Holunder © S-Küche

Gedeckter Apfelkuchen mit Holunder © Simone Filipowsky | S-Küche

Doppelt lecker: Apfelkuchen trifft Bienenstich

Wenn sich zwei Kuchen-Klassiker verbinden, kann es nur wunderbar werden. Denn wenn Äpfel mit einer Schicht Quarkcreme umgeben sind und sich mit einem knusprigen Belag aus karamellisierten Honig-Mandeln bedecken, ist der Kuchenhimmel nur eine Gabel weit entfernt. Zum Rezept

Apfel-Dattel-Kuchen

Gesunde Kuchenleckerei. Und zwar vom Allerfeinsten! Teff- und Buchweizenmehl ersetzen herkömmliches Weizenmehl. Datteln und Ahornsirup den raffinierten Haushaltszucker. Ist nicht nur gesünder, schmeckt auch noch besser – nach Karamell. Und Nuss. Und ganz viel Liebe. Zum Rezept

Apfel-Dattel-Kuchen © Foodlovin

Apfel-Dattel-Kuchen © Denise Renée Schuster | Foodlovin

Apfelschnecke mit Walnüssen und Zimt

Doppelte Kuchenfreude! Diese Apfelschnecke ist Apfelkuchen und Zimtschnecke in einem. Und zwar in Riesenformat. Ein lockerer Hefeteig, fruchtige Äpfel, knackige Walnüsse und eine Prise Zimt – zu einer Schnecke gerollt und im Ofen gebacken. Herrlich! Zum Rezept

Apfelschnecke © Backstübchen

Apfelschnecke © Backstübchen

Apfel-Marzipan-Kuchen

Mandeln in ihrer schönsten Form – mit Rosenwasser verfeinert und zu Marzipan verarbeitet. Dazu knackige Äpfel und Rohrohrzucker – für eine feine Karamellnote. Wer diese Köstlichkeit nur zu Weihnachten genießt, der verpasst etwas Großartiges, etwas Einzigartiges, etwas … . Zum Rezept

Apfel-Marzipan-Kuchen © Monsieurmuffin

Apfel-Marzipan-Kuchen ©Jennifer Friedrich | Monsieurmuffin

So hübsch deckst du deinen Tisch

Tarte aux Pommes

Kein Apfelkuchen, sondern eine Apfeltarte. Und zwar aus dem schönen Frankreich. Butter, Mehl und Salz verrühren, mit fruchtigen Äpfeln belegen und mit Aprikosenmarmelade glasieren. Ohne viel Chichi, dafür mit jeder Menge mhhhhh und ohhhhh. Zum Rezept

Tarte aux pommes © Jankes Soulfood

Tarte aux pommes © Janke | Jankes Soulfood

Omas Apfelkuchen mit Streuseln

Keiner backt so gut wie Oma – na klar! Der beste Beweis: Johannas Apfelkuchen. Unten ein fluffiger Hefeteig, darauf fruchtige Apfelspalten und on top butterzarte Knusperstreusel. Liest sich wie jedes andere Rezept? Nicht ganz. Kokosflocken sorgen für das gewisse Etwas. Zum Rezept

Omas Apfelkuchen mit Streuseln © My tasty little beauties

Omas Apfelkuchen mit Streuseln © Johanna Gaebel | My tasty little beauties

Apfel-Mandel-Käsekuchen

Wenn es besonders saftig werden soll, mischst du Mandeln in den Boden und bedeckst das Ganze mit cremigem Frischkäse. Obendrauf landen süße Zimtäpfel und machen dein Kuchenglück perfekt. Zum Rezept

Apfel-Rosmarin-Tarte

Apfel und Rosmarin – eine verführerische Liebelei, ein traumhaftes Duo, ein unschlagbares Duett. Besonders lecker schmecken die beiden, wenn sie auf eine feinen Quarkcreme gebettet werden. Erinnert ein bisschen an Käsekuchen, bloß fruchtiger – ein Apfel-Quark-Kuchen eben. Zum Rezept

Apfel-Rosmarin-Tarte © Sia's Soulfood

Apfel-Rosmarin-Tarte ©Anastasia Franik | Sia’s Soulfood

Apfelkuchen mit Frischkäseguss, Zucker & Zimt und Walnüssen

Wenn der kleine Apfelhunger kommt … ist dieser Apfelkuchen genau das Richtige für dich! In Windeseile zusammen gerührt und mit vielen kleinen Köstlichkeiten verfeinert – mit einem herrlich cremigen Frischkäseguss zum Beispiel, einem Streuregen aus Zucker und Zimt. Und wunderbar knackigen Walnüssen. Große Kuchenliebe! Zum Rezept

Apfelkuchen-mit-Frischkäseguss © Moey's kitchen

Apfelkuchen-mit-Frischkäseguss © Maja Nett | Moey’s kitchen

Rührkuchen mit Äpfeln und Walnüssen

Hier knackt’s, dort ist’s saftig und alles zusammen ist super aromatisch – die Rede ist von der herrlichen Kombination aus Äpfeln und Walnüssen. Die es sich in einem fluffigen Kuchenteig gemütlich gemacht haben. Tamaras Apfelkuchen braucht minimalen Aufwand, sorgt aber für maximale Kuchenliebe.  Zum Rezept

Apfel-Walnuss-Rührkuchen © Maras Wunderland

Rührkuchen mit Äpfeln und Walnüssen © Tamara Staab | Maras Wunderland

Dinkel-Vollkorn-Apfelkuchen

Das Herzstück dieser Köstlichkeit – ein wunderbar cremiger Vanillepudding, getoppt von fruchtigen Äpfeln. Obendrauf: Ein knusprig-krosser Mürbeteig – nicht etwa aus Weizenmehl, sondern aus Dinkelmehl. Für einen nussigen Geschmack und für das gute Gewissen. Zum Rezept

Dinkel-Vollkorn-Apfelkuchen mit Vanillepudding © Elle Republic

Dinkel-Vollkorn-Apfelkuchen mit Vanillepudding © Elle Teuscher | Elle Republic

Apfel-Crumble-Kuchen mit Vanille

Hier kommen die Äpfel nicht aus dem Ofen, sondern aus dem Kühlschrank – als fruchtiges Kompott obendrauf. Dazu eine zarte Vanillecreme, knusprige Streusel und ein herrlich aromatisches Karamell. Schicht für Schicht zum Glück. Zum Rezept

Apfel-Crumble-Kuchen mit Vanille © Das Knusperstübchen

Apfel-Crumble-Kuchen mit Vanille © Sarah Zahn | Das Knusperstübchen

Apple Crumble mit Karamellsauce und Vanilleeis

Wenn die Seele mal wieder etwas Süßes braucht … ist diese kleine Köstlichkeit genau das Richtige für dich! Fruchtige Äpfel verstecken sich unter knusprigen Streuseln und schmecken zu Vanilleeis und Karamellsauce besonders lecker. Aus dem Ofen, in den Mund – auf dem Sofa genießen! Zum Rezept

Apple Crumble © Transglobal Pan Party

Apple Crumble © Ela | Transglobal Pan Party

Gedeckter Apfelkuchen

Tobias‘ Apfelkuchen weckt bei ihm schon Kindheitserinnerungen, wenn er seinen Duft im Ofen verströmt. Knackige Äpfel machen es sich in einem Bett aus Mandeln, Butter und Zucker bequem. Und werden von klebrigem Zuckerguss gekrönt. Ein echtes Familienrezept! Zum Rezept

Gedeckter Apfelkuchen © Der Kuchenbäcker

Gedeckter Apfelkuchen © Tobias Müller | Der Kuchenbäcker

Apfel-Galette mit Vanillebutter und Cranberries

Was noch besser schmeckt als Apfelkuchen? Ein Apfelpfannkuchen – lauwarm und mit einer Prise Zimt bestäubt. Was dabei herauskommt, wenn man beide Köstlichkeiten vereint, zeigt diese französische Apfel-Galette. Und als i-Tüpfelchen: gebräunte Vanillebutter und fruchtigen Cranberries. Zum Rezept

Apfel-Galette mit Vanillebutter und Cranberries © Lirumlarumlöffelstiel

Apfel-Galette mit Vanillebutter und Cranberries © Nastasja Schmahl | Lirumlarumlöffelstiel

Appeltaart

Schmeckt ein bisschen nach Weihnachten, aber im Sommer – nach Kardamom und Zimt. Und nach einer steifen Brise. Eine verrückte Kombination? Überhaupt nicht! Die Gewürze machen sich mit braunem Zucker und fruchtigen Äpfeln ganz wunderbar und schmecken mit einem Klecks Sahne besonders gut – auch in knappen Badeshorts und bei 30 Grad im Schatten. Zum Rezept

Appeltaarte © Süße Zaubereien

Appeltaarte © Monika Hinnemann | Süße Zaubereien

Apfelrosenkuchen

Der Hingucker auf deiner Kaffeetafel – dieser Apfelrosenkuchen. Die fruchtigen Äpfel werden mit Zitronensaft beträufelt, in Zimt-Zucker gewälzt und zu Rosen geformt. Darunter eine wunderbar zarte Vanillecreme. Zum Verführen gebacken! Zum Rezept

Apfelrührkuchen

Der Klassiker an der Kuchenteheke: Rührkuchen – nicht mit Schokolade oder Nüssen verfeinert, sondern mit Äpfeln gespickt. Dazu eine Prise Zimt und ein Hauch Vanille. Besonder lecker, besonders saftig und auch nach zwei Tagen noch immer ein Genuss. Zum Rezept

Apfelrührkuchen © Experimente aus meiner Küche

Apfelrührkuchen © Yvonne Erfurth | Experimente aus meiner Küche

Apfelkuchen mit Sahneguss

In dem Kuchen, auf dem Kuchen – bei diesem Apfelkuchen ist Sahne ein Muss! In Kombination mit Zucker, Eiern und Vanille ein herrlicher Guss, der Heidis Apfelkuchen zu ihrem liebsten Geburtstagskuchen macht. Ob wir das verstehen können? Aber sowas von! Zum Rezept

Apfelkuchen © Die Feinschmeckerin

Apfelkuchen © Heidi Zimmermann | Die Feinschmeckerin

15 Kuchenklassiker
Kostenloses Rezeptheft:
15 Kuchenklassiker
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben