Anzeige
In Kooperation mit Villeroy & Boch

Pizza im Kleinformat: Artischocken-Pizzette

Vorbereiten
20 Min.
Zubereiten
15 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Klein, aber oho! Kross gebackener Pizzateig bildet die Basis. Schmelzenden Bergkäse, hauchdünne Kartoffelscheiben und zarte Artischockenherzen gibt’s oben drauf. Und plötzlich sind deine Pizzette in aller Munde und verbreiten „Mhmmmm“.

Extra Tipp

Um die Pizzette in Form zu bringen, benutzt du am besten einen kreisrunden Ausstecher. Alternativ funktioniert das Ganze natürlich auch mit einem Glas.

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
2
Kartoffeln schälen und in feine Scheiben hobeln. Bergkäse fein reiben. Zitronenschale abreiben und Saft auspressen. Ricotta mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und beiseitestellen.
3
Pizzateig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Mit dem Ausstecher ca. 10 cm große Pizzaböden aus dem Teig stanzen und auf Backpapier verteilen. Böden mit Ricotta bestreichen und der Hälfte des Bergkäses bestreuen. Mit Kartoffelscheiben belegen und restlichen Bergkäse verteilen. Im heißen Ofen 10-12 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit ggf. mit Alufolie abdecken, damit die Kartoffelscheiben nicht verbrennen.
4
Artischockenherzen abgießen und halbieren. Etwas Öl erhitzen und Artischockenherzen 1-2 Minuten anbraten. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl ca. 2 Minuten braun anrösten. Pesto mit einigen Esslöffeln Olivenöl zu einer Sauce verdünnen.
5
Pizzette mit Artischockenherzen, Zitronenabrieb und Pinienkernen toppen. Mit Pestosauce beträufeln und servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Schon gesehen?

Nach oben
Nach oben