Heiße Brühe für kalte Tage: Asiasuppe mit Fleischbällchen

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Und wieder so eine fiese Erkältung. Halsbonbons lutschen und die Kollegen mit dem schönsten Hustenkonzert erfreuen. Das macht Laune. Was mich jetzt tröstet, sind eine dampfend, heiße Hühnerbrühe und Mini-Fleischbällchen mit Asia-Note.

Am leckersten natürlich mit selbstgekochter Hühnerbrühe. Aber im Notfall tut’s auch eine hochwertige Fertigsuppe, die ich mir einfach ein bisschen verfeiner.

Zubereitungsschritte

1
Knoblauchzehe und Schalotte schälen und fein hacken. Frühlingszwiebeln in schmale Ringe schneiden. Ingwer schälen und fein reiben.
2
Sojasauce, Knoblauch, Schalotte, Ingwer, die Hälfte der Frühlingszwiebeln und Hackfleisch in einer Schüssel miteinander vermengen. Masse zu kleinen Fleischbällchen formen.
3
Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleischbällchen im heißen Öl circa 4-5 Minuten anbraten.
4
Pak Choi grob zerkleinern. Brühe erhitzen. Pak Choi, Fleischbällchen und restliche Frühlingszwiebeln hinzufügen und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben