Auberginen-Curry mit indischem Fladenbrot

Vorbereiten
20 Min.
Zubereiten
25 Min.
Niveau
Leicht

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
Für das Curry
  • 1 Aubergine
  • 1 Zwiebel
  • 2 kleine Knoblauchzehen
  • 2 Handvoll Spinatblätter
  • 2 Kartoffeln
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 Teelöffel Chilipulver
  • 1 1/2 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Teelöffel gemahlener Koriander
  • 100 g Griechischer Joghurt
  • 1 Esslöffel gehackte Mandeln
  • 1 Handvoll frischer Koriander
  • 150 g Kirschtomaten
  • 1/2 Bund Koriander
  • Salz, Pfeffer
  • Pflanzenöl
Für das Fladenbrot
  • 150 g Vollkornweizenmehl
  • 80 ml Wasser
  • 1 Teelöffel Pflanzenöl
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • Mehl für die Arbeitsfläche

Lust auf ein schnelles, vegetarisches Gericht, das mit seinem exotischen Aromenmix Fernweh auslöst? Dann probier doch mal dieses indische Currygericht. Zu Aubergine, Mini-Tomate und zarten Spinatblättern tischst du noch schnell knuspriges Fladenbrot auf.

1
Für die Fladenbrote Mehl und Salz in einer großen Schüssel mischen. Nach und nach das Wasser dazugeben und per Hand zu einem glatten Teig kneten.
2
Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Teig mit Öl benetzen und gut durchkneten. Zu einem Ball formen und beiseitestellen.
3
Für das Curry Auberginen waschen, längs halbieren und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Kartoffeln waschen und ebenfalls in große Stücke schneiden.
4
Zwiebel schälen, halbieren und in feine Halbmonde schneiden. Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Tomaten halbieren. Koriander grob hacken.
5
Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Auberginenstücke dazugeben und ca. 8 Minuten goldbraun anbraten. Knoblauch und Zwiebel untermengen und weitere 2 Minuten garen.
6
Gewürze einrühren und die Gemüsebrühe dazugeben. Kartoffelwürfel hinzugeben, einen Deckel aufsetzen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Tomaten untermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen
7
Curry vom Herd nehmen, kurz auskühlen lassen und die Hälfte des Joghurts unterrühren.
8
Teig für die Fladenbrote in gleichgroße Kugeln teilen und jeweils dünn ausrollen.
9
Eine antihaftbeschichtete Pfanne erhitzen und die Fladen ca. 2 Minuten pro Seite backen, bis sich auf beiden Seiten goldbraune Punkte bilden.
10
Curry und Spinatblätter auf Schalen verteilen. Mit restlichem Joghurt und Koriander toppen und mit gehackten Mandeln bestreuen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

30 gesunde Rezepte unter 30 Minuten
Kostenloses Rezeptheft:
30 gesunde Rezepte unter 30 Minuten
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen
Hier registrieren

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben