Baba Ghanoush: Vegane Auberginencreme

Baba Ghanoush
Vorbereiten
5 Min.
Zubereiten
30 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Die Levante-Küche wird mir immer sympathischer. Viel buntes Gemüse, frische Kräuter, exotische Gewürze und die Rezepte dazu so simpel. Nachdem meine Leidenschaft für Hummus bereits entfacht ist, habe ich nun meine Liebe für Baba Ghanoush entdeckt. Die würzige Auberginencreme ist so einfach zuzubereiten und ein ziemlich guter Dip zu Fladenbrot und Co. Meine Gäste sind jedes Mal begeistert, weil Baba Ghanoush einfach so aromatisch schmeckt und man nicht mehr aufhören kann, von dem leckeren veganen Dip zu naschen.

Zubereitungsschritte

1
Für die Creme Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Auberginen waschen, halbieren und rautenförmig einritzen. Aubergine für ca. 30 Minuten im heißen Ofen backen.
2
Knoblauch schälen und in grobe Stücke schneiden. Zitrone auspressen. Aubergine aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Fruchtfleisch mit einem Löffel ausschaben und in grobe Stücke schneiden.
3
Auberginenstücke mit Knoblauch, Tahini, Zitronensaft, Kreuzkümmel und Zimt cremig pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Petersilie und Olivenöl garnieren und mit Fladenbrot servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Baba Ghanoush

Unser Tipp

Dein Stabmixer für alle Fälle

Von Pesto und Schlagsahne über Suppen bis hin zu Dips und Kräuterbutter: 3-in-1 Stabmixer Sam ist ein Multitalent, mit dem du deine Zutaten mühelos mixen, zerkleinern und aufschlagen kannst.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben