Babka mit Brombeermarmelade

Babka mit Brombeerkonfitüre
Vorbereiten
10 Min.
Ruhen
105 Min.
Zubereiten
40 Min.
Niveau
Mittel

Beschreibung

Beerenzeit heißt bei mir: Zeit für frischen Babka mit Brombeermarmelade! Der fruchtig-süße Hefezopf zaubert mir ein großes Lächeln ins Gesicht. Wenn es mal sonntags keine Laugenstangen vom Bäcker oder selbstgemachte vegane Pfannkuchen mit Mandelmilch gibt, dann gibt es dafür nur einen Grund: Der frisch gebackene Babka wartet darauf, vernascht zu werden. Mittlerweile habe ich den hübschen Hefezopf schon mit den verschiedensten Konfitüren ausprobiert – von Erdbeere und Himbeere über Kirsche bis hin zu Aprikose. Allerdings muss ich gestehen, dass die Brombeerkonfitüre alle Erwartungen übertroffen hat.

Kennt ihr das noch aus der Kindheit? Als man sich vor den Backofen gesetzt hat und darauf gewartet hat, dass das süße Hefegebäck endlich fertig ist? Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass ich sowas heutzutage nicht mehr mache. Wenn die Ofentür geöffnet wird und der himmlische Duft vom frisch gebackenen Hefezopf die gesamte Küche erreicht – dann wird es Zeit, die Kuchentafel anzurichten.

Extra Tipp

Frisch gebacken schmeckt Hefegebäck immer am besten. Allerdings kannst du deinen selbstgemachten Babka mit der Konfitüre deiner Wahl auch abgedeckt 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Samstags ein Stückchen, sonntags zwei Stückchen – das Wochenende ist gerettet! Du willst noch mehr Tipps und Tricks rund ums Backen? In unserer Facebook-Backgruppe kannst du dich jederzeit mit anderen Gebäck-Liebhabern austauschen.

Unser Tipp

Back dich glücklich!

Mit Küchenmaschine Karla zauberst du jeden Tag sensationelle Torten, Tartes und Co. Von Rühren, Kneten bis Schlagen – dank 800 Watt starkem Motor und 8 Stufen Rührpower wird jede Herausforderung zur Leichtigkeit.

Jetzt ansehen

Zubereitungsschritte

1
Milch erwärmen. In die lauwarme Milch Hefe und 1 EL Zucker einrühren. Die Milch-Hefe-Zucker-Mischung etwa 10 Minuten beiseite stellen, bis sie schäumt.
2
Mehl, Salz und restlichen Zucker in der Rührschüssel der Küchenmaschine miteinander vermengen. In der Mitte der Mehl-Salz-Zucker-Mischung eine Mulde bilden. Aufgeschäumte Hefe und weiche Butter zugeben. Die Zutaten mit dem Knethaken-Aufsatz 10 Minuten lang zu einem glatten Teig verarbeiten.
3
Hefeteig abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen, bis sich die Menge verdoppelt hat.
4
Nach der Ruhezeit den Hefeteig noch einmal kurz durchkneten. Teig rechteckig ausrollen und mit Brombeerkonfitüre bestreichen.
5
Teig vorsichtig aufrollen. Die Rolle längs halbieren. Die oberen Enden der beiden Teighälften leicht zusammendrücken. Nun eine Hälfte über die andere Hälfte legen und einen Zopf flechten. Teigenden erneut zusammendrücken.
6
Geflochtenen Hefezopf in eine eingefettete und bemehlte Kastenform legen. Babka abdecken und an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
7
Hefezopf im vorgeheizten Ofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze 35-40 Minuten backen.
8
Für die Glasur Puderzucker und Zitronensaft vermischen und glatt rühren. Auf dem abgekühlten Hefezopf verteilen und Babka optional mit frischen Brombeeren toppen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Babka mit Brombeerkonfitüre
Nach oben
Nach oben