Vorbereiten
20 Min.
Ruhen
30 Min.
Zubereiten
6 Std.
Niveau
Mittel

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
  • 2 Potato Buns
  • 1 Strang Spare Ribs
  • 200 g BBQ Rub
  • 100 ml BBQ Sauce
  • 2 Gewürzgurken
  • 1 Zwiebel
  • 6 Baconscheiben
  • 1 Esslöffel Whisky
  • 1 Esslöffel Honig
  • 3 Esslöffel Apfelgelee
  • 1 Teelöffel grobkörniger Dijonsenf
  • 1 Teelöffel Sojasauce
  • 1 Esslöffel Apfelsaft
Besonderes Zubehör

Jeder kennt ihn. Die einen lieben, die anderen hassen ihn. Ich rede vom matschig-schmierigen Rib Burger unserer aller Lieblings-Fast-Food-Kette (Vorsicht: Ironie im Verzug!). Fakt ist, das Ding ist Kult! Darum dachte ich es wäre endlich mal an der Zeit einen saftigen Rib Burger aus dem Grill zu zaubern:
Mit butterzarten Baby Back Ribs, knusprigem Bacon (is ja klar), knackigen Zwiebeln, den obligatorischen Gewürzgurkenscheiben und einer richtig guten BBQ-Sauce baust du ihn dir zu Hause am Gasgrill ganz einfach nach – ach was verdammt – du baust ihn wesentlich besser!

Der entscheidende Unterschied zur Fast-Food-Version? Dieser hier SCHMECKT! Du verwendest NATÜRLICH kein Pressfleisch, sondern metzgerfrische Ribs, is‘ ja logisch. Außerdem machst du die BBQ Sauce selbst. Ein weiterer kleiner aber feiner Unterschied ist die Marinade des Fleisches. Die Hauptkomponenten? Whisky, Honig und Apfelgelee! Die drei sind einfach füreinander geschaffen. Ich wette, ab jetzt überlegst du es dir zweimal, ob du ’nen Abstecher zum „Drive Thru“ machst – und das zu Recht! Schwing‘ dich lieber an deinen Gasgrill und nimm dir Zeit für einen vernünftigen, frischen Burger.

Extra Tipp

Kaufe am besten die dicksten und fleischigsten Ribs, die du kriegen kannst. Wenn sie zu dünn sind, lassen sich die Knochen nicht so einfach vom Fleisch trennen und deine Rib-Slabs können brechen.

Wie du die saftigsten Ribs auf deinem Grill zubereitest erfährst du hier!
1
Silberhaut von den Ribs entfernen, Ribs großzügig mit dem BBQ-Rub rubben und in Frischhaltefolie verpackt 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.
2
Grill auf indirekte niedrige Hitze (110 °C) einregulieren.
3
Für die Marinade: Whisky, Honig, Apfelgelee, Sojasauce, Senf und Apfelsaft mischen.
4
Ribs aus dem Kühlschrank nehmen, Räucherbox über einen der äußeren Brenner legen, mit Wood-Chips befüllen und Ribs bei indirekter Hitze und geschlossenem Deckel 6 Stunden garen lassen. Die Ribs in der letzten Stunde 2-3 Mal mit der Marinade einpinseln.
5
Zwiebel in Ringe schneiden, Gewürzgurken längs in Streifen schneiden.
6
Bacon auf dem Grill knusprig grillen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
7
Buns aufschneiden und auf dem Grill kurz anrösten.
8
Ribs vom Grill nehmen und die Knochen aus dem Fleisch ziehen. Den Fleischstrang teilen.
9
Untere Bunhälfte mit BBQ Sauce bestreichen, Gewürzgurken drauflegen, Ribfleisch und Bacon darauf anordnen, Zwiebeln darauf verteilen, obere Bunhälfte mit Sauce bestreichen und oben aufsetzen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

27 BBQ-Rezepte
Kostenloses Rezeptheft:
27 BBQ-Rezepte
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben