Würziges Bärlauchsalz mit Limette

Bärlauchsalz mit Limette selber machen
Vorbereiten
5 Min.
Ruhen
4 Std.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Wer Kräutersalz selber machen will, kommt im Frühling an Bärlauch nicht vorbei. Mit seinem besonderen Geschmack, der an Knoblauch erinnert, verleiht das intensive Frühlingskraut deinem Salz eine würzige Note und taucht es farblich in ein schickes Grün.

Zubereitungsschritte

1
Bärlauch waschen und grob zerkleinern. Schalotte schälen und vierteln. Schale der Limette abreiben, Saft auspressen. Bärlauch mit Schalotte, Limettenabrieb und 1 EL Limettensaft in einem Mixer geben. Alles gründlich durchmixen, bis eine kompakte, grüne Masse entsteht.
2
Backofen auf 60 °C Umluft vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen, Bärlauchsalz darauf verteilen und 4 Stunden im warmen Ofen trocken. Hin und wieder durchmischen.
3
Grobere Salzklumpen mit einem Holzlöffel zerdrücken und fertiges Salz in Schraubgläser füllen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Bärlauchsalz mit Limette selber machen
Nach oben
Nach oben