Süße Bananen-Schoko-Pizza

Vorbereiten
20 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Okay, dass geschmolzene Nuss-Nougat-Creme auf warmem Teig einfach göttlich schmeckt, ist seit Toast, Crépe und Co. ein offenes Geheimnis. Wenn der süße Teig aber dann noch als knusprige, runde Scheibe aus dem heißen Ofen kommt und du ihn zusätzlich mit Bananenscheiben belegst und mit gesalzenen Erdnüssen, Pistazien und geraspelter Schokolade bestreust, gibt es kein Halten mehr. Egal, wem du diesen süßen Traum einer Bananen-Schoko-Pizza servierst, um große Jubelstürme kommst du in diesem Falle definitiv nicht herum.

Für den perfekten Pizzaboden

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 220 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
2
Hefeteig halbieren und jede Portion rund ausrollen. Rand nach innen umschlagen und gut andrücken. Pizzen auf das Backblech legen und im heißen Ofen ca. 10 Minuten goldbraun backen.
3
Erdnüsse und Schokolade hacken. Bananen schälen, in Scheiben schneiden. Heiße Pizzaböden großzügig mit Nuss-Nougat-Creme bestreichen. Bananenscheiben auf den Pizzen auslegen. Erdnüsse, Pistazien und Schokolade darüber streuen und sofort servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Pizza wie beim Lieblingsitaliener!

Der Pizzaofen Peppo heizt in kurzer Zeit auf 350 °C auf und backt Pizza und Flammkuchen in Windeseile knusprig auf dem Pizzastein. Tausche den Pizzastein gegen die inkludierte Emaillebratpfanne aus und Peppo zaubert dir Spiegeleier, gratiniert Aufläufe oder backt deine Brötchen auf.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben