Bananeneis mit Karamell

Bananeneis mit Karamell
Vorbereiten
60 Min.
Zubereiten
60 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Für Klassiker haben wir einfach immer Zeit! Kein Wunder, sie kommen schließlich nie aus der Mode und passen zu jeder Gelegenheit. Und was diesen Klassiker so besonders klasse macht? Ganz klar: Brauner Zucker, der sich im Ofen in eine karamellige Sauce verwandelt und danach in der Eismaschine zum absoluten Gaumenschmaus gefriert. Bananeneis mit Karamell heißt die kugelige Leckerei, die du mit nur wenigen Zutaten auf deinen Löffel zauberst. Da können Erdbeer, Vanille und Schokolade ganz schnell einpacken! Dank massenhaft frischer Tropenfrüchtchen schmeckt unser Bananeneis mit Karamell nämlich extra intensiv und versüßt dir jede Jahreszeit.

Zubereitungsschritte

1
Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
2
Bananen in ca. 3 cm breite Stücke schneiden. Zusammen mit dem braunen Zucker und der Butter in einer Auflaufform vermischen, bis alle Stücke gleichmäßig vom Zucker bedeckt sind.
3
Bananenmischung für ca. 40 Minuten backen. Nach der Hälfte der Zeit umrühren und weiterbacken lassen, bis die Bananen weich und goldbraun sind.
4
Gebackene Mischung sofort in den Hochleistungsmixer geben. Mit Milch, Zucker, Vanilleextrakt, Salz und Zitronensaft zu einer homogenen, cremigen Masse mixen.
5
Masse für 60 Minuten in der Eismaschine gefrieren lassen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Bananeneis mit Karamell

Unser Tipp

Eis-und Joghurtglück für die ganze Familie!

Mit Erika stillst du den Eis- und Joghurthunger deiner ganzen Familie oder Feiermeute! Mit ihrem extra starken 250 Watt Motor sowie 4 intuitiv wählbaren Programmen zaubert sie dir mit ein paar Klicks bis zu 12 Portionen Eis und 5 große Portionen Joghurt. Dank Vorkühlfunktion und Timer mit Soundeffekt war extra cremiger Hochgenuss noch nie so einfach.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben