Basilikum-Aioli mit frittierten Shrimps

Vorbereiten
30 Min.
Zubereiten
15 Min.
Niveau
Leicht

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
Für die Basilikum-Aioli
  • 1 Bund Basilikum
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Eigelb
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 50 ml Olivenöl
  • 150 ml Sonnenblumen- oder Rapsöl
Für die Shrimps
  • 130 g Mehl
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Zitrone
  • 1/4 Bund Petersilie
  • 1/4 Bund Dill
  • 1/4 Bund Schnittlauch
  • 1/4 Teelöffel Pfeffer
  • 80 ml Milch
  • 1 Ei
  • 450 g Shrimps
  • 2 l Öl zum Frittieren

Einen nach dem anderen versenkst du die knusprig gebackenen Shrimps in der cremigen Aioli. Und ehe du dich versiehst, ist das Schälchen schon leer. Manchmal sind es eben nur ein paar Basilikumblätter, die deinen einfachen Knoblauch-Dip zu deiner absoluten Lieblingsaioli machen.

1
Für die Basilikum-Aioli Knoblauch schälen und in grobe Stücke schneiden. Basilikumblätter von den Stängeln zupfen. Alles mit Zitronensaft, Eigelben und Salz in einen Mixbecher füllen.
2
Mit einer Hand Stabmixer auf den Boden des Mixbehälters drücken, mit der anderen Hand Öl bereit halten. Zutaten zu einer glatten Masse pürieren. Nach und nach ganz langsam Öl dazugießen, dabei Stabmixer langsam nach oben ziehen. So lange mixen, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Aioli in ein Schälchen umfüllen und abgedeckt kalt stellen.
3
Für die Shrimps Kräuter fein hacken. Zitronenschale abreiben und Saft auspressen. In einer großen Schüssel Mehl, Backpulver und Salz vermengen. Zitronenabrieb, Pfeffer und Kräuter untermischen und beiseitestellen.
4
Milch Zitronensaft und Ei verquirlen. Mit Mehl-Kräuter-Mischung zu einem glatten Teig vermengen.
5
Öl in einem großen Topf auf ca. 175 °C erhitzen. Shrimps im Teig wenden, sodass sie vollständig bedeckt sind. 2-3 Minuten im heißen Fett goldbraun ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, mit Salz würzen und zusammen mit Aioli servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

15 Rezepte aus aller Welt
Kostenloses Rezeptheft:
15 Rezepte aus aller Welt
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen
Hier registrieren

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben