Süßes Schmankerl: Bayrische Creme mit Beerensauce

Vorbereiten
20 Min.
Zubereiten
60 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Ein echter Klassiker unter den Süßspeisen: Bayrische Creme ist eine himmlisch sahnige Versuchung, die dich mit jedem Löffel ein bisschen mehr verzaubert. Und wer hat’s erfunden? Die Freistaatler natürlich.

Zubereitungsschritte

1
Gelatine nach Packungsanleitung in Wasser einweichen. Eigelb in einer Schüssel verquirlen.
2
Vanilleschote längs aufschneiden und Mark herauskratzen. Vanillemark mit Schote, Zucker und Milch aufkochen. Nach und nach zum Eigelb geben, dabei die Mischung kräftig und konstant rühren.
3
Mischung zurück in den Topf gießen. Bei mittlerer Stufe ca. 5 Minuten eindicken lassen, dabei stetig weiterrühren. Gelatine hinzufügen und auflösen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
4
Sahne steif schlagen. Beeren pürieren. Vanilleschote aus der Masse nehmen und Sahne unterheben. Gläser zur Hälfte mit Creme füllen, mindestens 1 Stunde kaltstellen. Gläser mit Beerenpüree auffüllen und servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben