BBQ Beef Jerkey

Vorbereiten
15 Min.
Ruhen
8 Std.
Zubereiten
10 Std.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Lange Fahrten im Auto, mein Papa kutschiert uns durch die schönsten Landschaften, die die USA zu bieten haben. Eine ganz prägende Erinnerung aus meiner Kindheit. In den Berglandschaften der Rocky Mountains oder der ewig weiten Wüste Arizonas war BBQ Beef Jerky immer dabei. Denn in den USA ist das marinierte Dörrfleisch bei Truckern, Jägern und Wanderern schon seit Jahrzehnten heiß begehrt. Am einfachsten gelingt die amerikanische Leckerei im Dörrautomaten.

Dafür verwendest du am besten mageres Fleisch, z.B. Flank-Steak, Roulade oder mageren Braten. Über Nacht hat die Marinade Zeit, das Fleisch mit den vielen Aromen zu durchziehen. Und dann einfach auf die Ebenen verteilen, gelegentlich drehen und abwarten. Voilà, fertig ist dein hausgemachtes BBQ Beef Jerky Marke Eigenregie!

Zubereitungsschritte

1
Fleisch waschen, trocken tupfen und in ca. 3 mm breite Streifen schneiden, dabei kann eine Brotschneidemaschine hilfreich sein. Gegen die Faserrichtung für chewy Beef Jerkey schneiden, mit der Faserrichtung für zarteres Beef Jerkey.
2
Restliche Zutaten verrühren und mit dem Fleisch zusammen über Nacht in einer Schüssel oder einem Beutel marinieren lassen.
3
Streifen einzeln auf den Dörrebenen verteilen, sodass sich nichts überlappt. Bei 60 °C ca. 8-10 Stunden trocknen lassen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Das Beef Jerkey hält sich ca. 1-2 Monate.

Nach oben
Nach oben