Béchamelsauce: den Klassiker zubereiten

Vorbereiten
5 Min.
Zubereiten
15 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Sie gehört zu den absoluten Klassikern unter den Saucen: die Béchamelsauce. Und das zu Recht, denn diese weiße Sauce kann so einiges. Ob als Teil der Lasagne, zum Gemüse oder zu so ziemlich jedem anderen Gericht, dem noch ein bisschen was Flüssiges fehlt: Béchamel is the answer.

Damit du genau weißt, was reingehört und wie der Klassiker gelingt kommt hier das Grundrezept für deine Sauce.

Zubereitungsschritte

1
Milch erwärmen und in einen Messbecher (oder ähnliches Gefäß) füllen.
2
Butter in einem Topf bei mittlerer Stufe schmelzen. Mehl hinzufügen und mit der Butter verrühren. Mischung etwa 5-8 Minuten unter konstantem Rühren eindicken lassen, bis ihre Konsistenz an weiches Rührei erinnert.
3
Ein paar Esslöffel Milch hinzufügen und mit einem Schneebesen verquirlen, bis sich die Mehlmasse auflöst. Nach und nach übrige Milch untermengen, dabei kräftig weiterrühren. Je nach gewünschter Konsistenz brauchst du evtl. etwas weniger Milch als in der Zutatenliste angegeben. Die fertige Béchamel mit Salz und Pfeffer oder weiteren Zutaten würzen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben