Anzeige
In Kooperation mit Simply V

Belgische Kokos-Macadamia-Waffeln – vegan

Belgische_Macadamia-Kokos-Waffeln vegan
Vorbereiten
20 Min.
Ruhen
45 Min.
Zubereiten
30 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Vegane Waffeln? Kein Problem. Back belgische Kokos-Macadamia-Waffeln vegan. Und so geht’s: Pimp den süßen Hefeteig neben klassischem Hagelzucker zusätzlich mit Macadamianüssen und Kokosflocken – dann werden sie beim Ausbacken extra knusprig. Ein Klecks Simply V Frischegenuss, macht den Teig super geschmeidig, stabil und fluffig zugleich. Dank der pflanzlichen Quark-Alternative bleibt dein Waffelteig sogar komplett vegan.

Aber egal ob pflanzlich oder nicht, was wären Waffeln schon ohne das passende Topping?! Richtig, nur halb so lecker. Darum gibt’s oben drauf kühle Kokos-Creme aus der cremigen Quark-Alternative für die Extraportion Mandelprotein, karamellisierte Macadamianüsse und frische Beeren. Da werden Waffelfans schon vor dem ersten Bissen schwach!

Hier findest du den Simply V Frischegenuss in deiner Nähe.

Zubereitungsschritte

1
Margarine schmelzen und zum Abkühlen beiseitestellen. Sojadrink leicht (auf ca. 40 °C) erwärmen. Hefe hineinbröseln und mit dem Vanillezucker unterrühren, bis die Hefe sich aufgelöst hat. 5 Minuten reagieren lassen.
2
Mehl und Salz vermengen. Hefemischung hinzugeben und mit den Knethaken einer Küchenmaschine unterrühren.
3
Margarine und Frischegenuss unter den Teig rühren. Ca. 10 Minuten kneten lassen. Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen, bis die Teigmenge sich ungefähr verdoppelt hat.
4
Für die Creme Kokoslikör mit Kokoscreme und Frischegenuss glattrühren. Puderzucker sieben, unterrühren und fertige Creme kaltstellen.
5
Backblech mit Backpapaier auslegen. Zum Garnieren Zucker in eine kalte, beschichte Pfanne geben, erhitzen und goldbraun karamellisieren lassen. Pfanne von der Hitze nehmen Macadamianüsse mit einem Holzlöffel unterrühren, sodass sie komplett mit Karamell ummantelt sind. Sofort auf dem Backpapier verteilen und vollständig auskühlen lassen. Im Anschluss grob hacken.
6
Für die Waffeln Macadamianüsse hacken. Kokosflocken in einer Pfanne hellbraun anrösten, 2 EL zum Garnieren beiseitestellen. Nachdem der Teig gegangen ist, Hagelzucker, Nüsse und Kokosflocken untermengen.
7
Waffeleisen vorheizen und mit etwas Margarine fetten. Teig portionsweise (je 2-3 EL) ca. 3 Minuten zu Waffeln ausbacken. Nach Belieben mit Kokos-Creme, karamellisierten Nüssen, restlichen Kokosflocken, Beeren, Puderzucker und Minze garnieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Belgische_Macadamia-Kokos-Waffeln vegan

Extra Tipp

Wenn du kleinere Waffeln backst, reicht der Teig für 8, backst du etwas größere für ca. 6 Waffeln.

Nach oben
Nach oben