Bigos – original polnischer Sauerkrauteintopf

Vorbereiten
20 Min.
Zubereiten
140 Min.
Niveau
Leicht

Klicke auf „Kontakt anlegen”. Schicke anschließend eine WhatsApp-Nachricht mit „Start” an diesen Kontakt und los geht’s!

Kontakt anlegen
Häufige Fragen
Zutaten für
  • 500 g Sauerkraut
  • 300 g Schweinebauch
  • 300 g Kabanossi
  • 40 g Butter
  • 1 Zwiebel
  • 1 Teelöffel Wacholderbeeren
  • 10 g getrocknete Steinpilze
  • 1/2 Teelöffel Kümmel
  • 1/2 Weißkohl
  • 400 g gehackte Tomaten
  • 500 ml Rinderbrühe
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz, Pfeffer

Wohl jede polnische Familie hat ihr eigenes Rezept für traditionelles Bigos, deshalb kocht man hier als deutsche Food-Redakteurin auf ganz dünnem Eis. Als ich anfangen wollte zu kochen, wurde von Kollegin Karo direkt Druck aufgebaut: „Wenn DAS nicht wie bei meiner Oma schmeckt …“ – was habe ich mir nur dabei gedacht?

Dieses Rezept ist der ungefähre Mittelwert aller polnischen Bigos-Rezepte, die ich im Bekanntenkreis ausfindig machen konnte und lässt sich natürlich beliebig abwandeln, ohne dass man sich mit den Kochkünsten einer Oma messen muss (immer schwierig). Traditionell enthält ein Bigos viel Fleisch. Ich habe mich entschieden, dass Kabanossi und Schweinebauch genügen – für Karos Oma gehören Krakauer mit in den Topf und überhaupt: viel mehr Fleisch. Auch Geflügel wie Hähnchenkeulen passen gut in ein original Bigos.

Wie dem auch sei – am besten funktionieren solche Originale, wenn man sie als Grundlage verwendet, aber beliebig abwandelt. Füg einfach Zutaten hinzu, die deine Liebsten und du gerne essen. Dieser Eintopf eignet sich auch wunderbar, um Gemüsereste wie Pilze, Paprika oder Sellerie sinnvoll zu verkochen. Also mach doch einfach dein eigenes Rezept daraus – vielleicht wird das auch zur Tradition, zumindest wird es garantiert dein Original.

Extra Tipp

Wirf Knochen und Schwarte vom Schweinebauch nicht in den Mülleimer, sondern lass beides mit im Eintopf einkochen und entferne es vor dem Servieren.

 

1
Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Knochen und Schwarte vom Schweinebauch entfernen. Schweinebauchfleisch würfeln. In einem großen Topf Butter schmelzen und Zwiebel zusammen mit Wacholderbeeren kurz darin anbraten. Schweinebauch dazugeben und rundherum anbraten, bis das Fleisch leicht bräunlich aussieht. Mit Rinderbrühe ablöschen.
2
Strunk vom Weißkohl entfernen und Kohl klein schneiden. Zusammen mit Sauerkraut in den Topf geben. Gehackte Tomaten, Kümmel und Lorbeerblatt hinzufügen und alles gut vermengen. Hitze reduzieren und ca. 30 Minuten köcheln lassen.
3
Getrocknete Pilze zerkleinern und knapp mit Wasser bedeckt ca. 10 Minuten einweichen. Kabanossi in Stücke schneiden und zusammen mit Pilzen, inklusive Einweichwasser, zur Sauerkraut-Kohl-Mischung geben. Eintopf weitere 1,5 Stunden bei niedriger Hitze köcheln lassen.
4
Vor dem Servieren Petersilie von den Stängeln zupfen, fein hacken und mit in den Eintopf geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

15 Rezepte aus aller Welt
Kostenloses Rezeptheft:
15 Rezepte aus aller Welt
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen
Hier registrieren

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben