Süßer Blaubeersommer! 21 Rezepte mit der kleinen Beere

© Sarah Renziehausen | feiertäglich

Klicke auf „Kontakt anlegen”. Schicke anschließend eine WhatsApp-Nachricht mit „Start” an diesen Kontakt und los geht’s!

Kontakt anlegen
Häufige Fragen

Heidelbeere – Blaubeere – wie heißt sie denn nun? Ist uns eigentlich auch egal. Viel wichtiger ist, was man alles mit ihr anstellen kann. Und das ist einiges. Wenn sich die warmen Monate also von ihrer besten Seite zeigen, ist auch Zeit für Blaubeersommer.

Als Cookie, Eis, Cupcake, Kuchen und Pfannkuchen aus dem Ofen – unsere lieben Foodblogger verraten, wie sie die kleine Beere am liebsten genießen. Fehlt eigentlich nur noch die Sonne…

Very Berry Blueberry Cupcakes

Aus dem Wald auf den Tisch – so geschah’s bei Mariola. Die eine Hälfte der frisch gesammelten Blaubeeren wurde direkt pur verputzt, die andere zu wunderhübschen Cupcakes verarbeitet. Zum unserem Glück! Und die kleinen Küchlein sind tatsächlich „very berry“ – dank Beeren im Teig und Beeren im cremigen Frosting. Zum Rezept

Very Berry Blueberry Cupcakes © Mari e Ola

Very Berry Blueberry Cupcakes © Mariola Boensch | Mari e Ola

Eistee mit Blaubeeren und Jasmin

So eine Blaubeere ist ganz schön erfrischend! Wie bitte!? Na, als eisgekühlter Blaubeertee natürlich. Der ist fix selbstgemacht, nach eigenem Gusto gesüßt und lässt sich mit Jasmintee und Zitrone auch noch zusätzlich verfeinern. Auf die Idee muss man erstmal kommen! Zum Rezept

Eistee mit Blaubeeren und Jasmin © Eine Prise Lecker

Eistee mit Blaubeeren und Jasmin © Marsha Silenzi | Eine Prise Lecker

Blaubeer-Schokoladen-Eis

Erstmal ein Löffel zum Probieren… vielleicht noch einen? Zack! Schon ist die Schüssel leer. Karins Eis lässt sich nur schwer widerstehen. Unten eine Basis aus Blaubeereis mit Honig, Dattelsirup und Vanille, darüber eine knackige Schokoladenschicht und getoppt wird das Ganze mit Blaubeeren im weißen Eismantel. Zum Rezept

Blaubeer-Schokoladen-Eis © Lisbeths Cupcakes and Cookies

Blaubeer-Schokoladen-Eis © Karin Buhl | Lisbeths Cupcakes & Cookies

Blaubeer-Zitronen-Käsekuchen

Luftig, leicht, sommerlich – so kommt Sarahs Käsekuchen daher. Nicht zuletzt, weil er ganz ohne Boden auskommt. Und natürlich auch wegen der vielen, vielen Blaubeeren im Kuchen und obendrauf. Für die spritzige Sommernote verfeinert sie den süßen Käsekuchentraum mit frischem Zitronensaft. Zum Rezept

Blaubeer-Zitronen-Käsekuchen © feiertäglich

Blaubeer-Zitronen-Käsekuchen © Sarah Renziehausen | feiertäglich

Blaubeer-Limoncello-Tiramisu

Wenn du möchtest, dass in deinem Tiramisu die Sommersonne aufgeht, dann ersetz Amaretto kurzerhand durch den Zitronenlikör Limoncello und pack noch ein wenig Obst dazu – Blaubeeren zum Beispiel! Kakao lassen wir auch weg, dafür gibt’s weiße Schokolade. Mascarpone, Orangen- und Zitronensaft finden auch noch ihren Weg in die Dessertschale und fertig ist das Sommertiramisu. Zum Rezept

Blaubeer-Limoncello-Tiramisu © Ich machs mir einfach

Blaubeer-Limoncello-Tiramisu © Patrick Rosenthal | Ich machs mir einfach

Unser Tipp

Für jedes Backabenteuer gewappnet

Gestern Brownies, heute Gugelhupf, morgen Torte: Mit Backset Bea von Springlane Kitchen bist du für jedes Rezept ausgestattet. Aluminisierter Stahl sorgt für gleichmäßige Backergebnisse und dank Antihaftbeschichtung rutscht der Kuchen fast von allein aus der Form.

Jetzt ansehen

Blueberry Cheesecake

Mamas Käsekuchen ist der beste. Außer man experimentiert so langsam selbst mit den Käsekuchenrezepten und entwickelt sein ganz eigenes Lieblingsrezept – so wie Tanja von den Foodistas. Sie füllt ihren Käsekuchen auf klassischem Mürbeteigboden mit Quark, Frischkäse und einer Himbeer-Blaubeer-Masse. Als i-Tüpfelchen gibt es als Topping noch eine süße Blaubeerreduktion. Zum Rezept

Blueberry Cheesecake © Foodistas

Blueberry Cheesecake © Foodistas

Blueberry Coconut Cookies

Es gibt zwei Möglichkeiten, kulinarisch für Sommerfeeling zu sorgen. 1. Du naschst eine riesige Schale süßer Blaubeeren. Oder 2. du gönnst dir eine große Portion Kokosflocken in Kuchen oder Dessert. Für das ultimative Sommerfeeling gibt es aber noch eine Möglichkeit: Du backst dir kleine, feine und knusprige Sommercookies mit Blaubeeren UND Kokos. Zum Rezept

Blueberry Coconut Cookies © Maras Wunderland

Blueberry Coconut Cookies © Tamara Staab | Maras Wunderland

Blaubeer-Frischkäse-Schnecken

Fluffiger Hefeteig trifft auf süße Cheesecake-Creme und frische Beeren – wenn das nicht nach einem Naschkatzentraum klingt! Janina rollt das Ganze außerdem noch in Schneckenform. Dadurch sieht’s nicht nur hübsch aus, sondern ist auch noch handlich und kompakt – also perfekt fürs nächste Picknick. Zum Rezept

Blaubeer-Frischkäse-Schnecken © Kleines Kulinarium

Blaubeer-Frischkäse-Schnecken © Janina Lechner | Kleines Kulinarium

Blaubeermuffins

Neben Schokomuffins und dem Puristen mit Vanille ist er der Klassiker schlechthin – der Blaubeermuffin. So schnell und einfach gemacht, der gehört in jedes Backrepertoire. Dank Zimt und Vanille warten die Küchlein von Denise übrigens mit einer warm-würzigen Note auf, die schon im Ofen verführerisch duftet! Zum Rezept

Blaubeermuffins © Foodlovin

Blaubeermuffins © Denise Renée Schuster | Foodlovin

Karamellisierte Pfannkuchen mit Heidelbeeren

Blaubeeren zum Dessert, Blaubeeren zum Kaffee – fehlen noch Blaubeeren zum Frühstück. Pardon – bei Jessica sind es dann doch Heidelbeeeren. Die Beeren kommen bei ihr aber nicht einfach auf die (karamellisierten!) Pfannkuchen, sondern dürfen zusammen mit Quark als süße Füllung in die fertig gebackenen Kuchen, um dann noch ein zweites Mal gebacken zu werden. Herrlich. Zum Rezept

Karamellisierte Pfannkuchen mit Heidelbeeren © Berliner Küche

Karamellisierte Pfannkuchen mit Heidelbeeren © Jessica Benczewski | Berliner Küche

Blaubeertorte

Eine Schicht luftig-lockerer Kuchenteig, dann eine Schicht Blaubeer-Vanille-Pudding und dann noch süße Crème-fraîche-Sahne. Das Ganze wird dann noch zweimal wiederholt und schon hast du eine Sommertorte vom Allerfeinsten. Zum Rezept

Blaubeertorte © My tasty little beauties

Blaubeertorte © Johanna Gaebel | My tasty little beauties

Blaubeereis

Ohne viel Chichi – einfach mit der Blaubeere in der Hauptrolle. Genauso überzeugt Catrins Eis auf ganzer Linie. Für einen noch runderen Geschmack kommen in den Nebenrollen aber auch noch Zitrone und Vanille mit dazu. Zum Rezept

Blaubeereis © CookingCatrin

Blaubeereis © Catrin Neumayer | CookingCatrin

Frittierte Blaubeerbällchen

Kalorienzähler sollten Patricks Blaubeerleckerei besser überspringen. Die Bällchen mit ihrer fruchtigen Füllung aus Blaubeeren und dem Extraquäntchen an Geschmack dank Muskat werden nämlich nicht im Ofen gebacken, sondern in Öl frittiert. Aber erst dadurch sind sie außen knusprig und innen fluffig. Zum Rezept

Frittierte Blaubeerbällchen © Ich machs mir einfach

Frittierte Blaubeerbällchen © Patrick Rosenthal | Ich machs mir einfach

Baked Oatmeal mit Äpfeln und Heidelbeeren

Warme Haferflocken, also Porrdige, sind ja nichts Neues. Aber aus dem Ofen? Das ist eine unglaublich gute Frühstücksidee. Für sonntagmorgens, wenn du ein paar Minuten mehr Zeit hast – dann ist so ein Haferflockenauflauf mit Beeren, Apfel, Zimt und Vanille ein wahrer Genuss. Am besten auf dem Balkon, auf der Terrasse, unter den ersten Sonnenstrahlen des Tages. Zum Rezept

Baked Oatmeal mit Heidelbeeren © Maras Wunderland

Baked Oatmeal mit Äpfeln und Heidelbeeren © Tamara Staab | Maras Wunderland

Blaubeergalette

Ein Tarte-Traum: klassischer, buttriger, knsupriger Mürbeteig als Basis und darauf eine saftige, süße Füllung aus Blaubeeren und etwas braunem Zucker. Vor allem eine Wonne, wenn du die Galette noch warm frisch aus dem Ofen mit einem Klecks kaltem Vanilleeis genießt. Zum Rezept

Blaubeergalette © Experimente aus meiner Küche

Blaubeergalette © Yvonne Erfurth | Experimente aus meiner Küche

Glutenfreie Blaubeertarte mit Joghurt

Für die Füllung braucht es nicht viel: Blaubeeren, Honig, griechischer Joghurt und fertig. Das besondere ist aber der Boden. Aus gemahlenen Mandeln, Haferflocken, Zimt, Honig und Kokosöl zaubert Elle einen knusprigen Mürbeteig, der extra aromatisch und dazu glutenfrei ist. Zum Rezept

Blaubeertarte mit Joghurt © Elle Republic

Glutenfreie Blaubeertarte mit Joghurt © Elle Teuscher | Elle Republic

Kirsch-Blaubeer-Smoothie

Einmal eine große Portion Vitamine zum Schlürfen, bitte! Was du brauchst: Frische Kirschen, frische Blaubeeren und dazu frisch gepresster Orangensaft. Alle Zutaten in einen Mixer geben und schon hast du einen leckeren Vitaminkick to go. Zum Rezept

Kirsch-Blaubeer-Smoothie © Transglobal Pan Party

Kirsch-Blaubeer-Smoothie © Ela | Transglobal Pan Party

Kokosstreusel mit Blaubeeren

Da ist sie wieder – die Super-Sommer-Kombination aus Blaubeeren und Kokos. Diesmal verpackt in einem luftigen Kuchen, der außerdem mit der doppelten Portion Kokos Lust auf Sommer macht. Und zwar mit Kokosstreuseln im Teig und in den knackigen Streuseln. Zum Rezept

Kokosstreusel mit Blaubeeren © Zauberhaftes Küchenvergnügen

Kokosstreusel mit Blaubeeren © Sonja Zug | Zauberhaftes Küchenvergnügen

Himbeer-Blaubeer-Mandelkuchen

Samstagnachmittag, Freunde und Familie klopfen zum Kaffeeklatsch an – wie wär’s mit Kajas fruchtig-süßem Kuchen mit Himbeeren, Blaubeeren und Mandeln? Zusätzlich saftig wird’s dank einer ordentlichen Portion Ricotta. Schnell und einfach gebacken mit Geling- und Genussgarantie. Zum Rezept

Himbeer-Blaubeer-Mandelkuchen © The Recipe Suitcase

Himbeer-Blaubeer-Mandelkuchen © Kaja Hengstenberg | The Recipe Suitcase

Joghurtparfait mit Blaubeer-Rosmarin-Topping

Das cremige Parfait aus Joghurt, Sahne, Puderzucker und Zitrone ist selbstverständlich ein Träumchen – vor allem, wenn die Temperaturen doch mal über 25 °C ansteigen. Doch das Topping ist das eigentliche Highlight. Die Kombination aus Blaubeeren und Rosmarin ist geschmacklich schon nicht 08/15. Dann gesellt sich hier aber auch noch ein Schuss Rotwein dazu und gibt dem Ganzen noch mehr Wumms. Top! Zum Rezept

Joghurtparfait mit Blaubeeren © trickytine

Joghurtparfait mit Blaubeer-Rosmarin-Topping © Christine Garcia Urbina | trickytine

Heidelbeer-Käsekuchen

Zum Schluss kannst du dich mit Marc noch einmal in den Käsekuchenhimmel backen. Die Quarkfüllung wird erst vorgekocht und dadurch extra cremig. Und auch der buttrige Mürbeteig ist nicht von schlechten Eltern. Das fruchtige Topping aus Blaubeeren und Blaubeerkonfitüre ist zwar simpel, aber genau richtig so! Zum Rezept

Heidelbeer-Käsekuchen © Bake to the roots

Heidelbeer-Käsekuchen © Marc Kromer | Bake to the roots

 

15 Kuchenklassiker
Kostenloses Rezeptheft:
15 Kuchenklassiker
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen
Hier registrieren

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben