Fruchtiger Blechkuchen mit Erdbeeren – schnell und einfach

Vorbereiten
40 Min.
Zubereiten
30 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Meistens kommen Erdbeeren immer erst dann auf den Kuchen, wenn er duftend frisch aus dem Ofen kommt. Doch die süßen Früchtchen können auch anders! Für diesen fluffigen Blechkuchen bereitest du einen einfachen Rührteig zu, halbierst die Erdbeeren und packst sie direkt mit auf den Teig. Beim Backen geben die Beeren ihren Saft etwas an den Kuchen ab – so wird er besonders fruchtig.

Unser Tipp

Volle Power mit Sam!

Von Pesto und Schlagsahne über Suppen bis hin zu Dips und Kräuterbutter: 3-in-1 Stabmixer Sam ist ein Multitalent, mit dem du deine Zutaten mühelos mixen, zerkleinern und aufschlagen kannst.

Jetzt ansehen

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Backblech einfetten und mit Mehl bestäuben.
2
Eier trennen. Eiweiß mit Salz steif schlagen, Zucker dabei langsam einrieseln lassen, abdecken und kaltstellen.
3
Eigelb mit Puderzucker, Zitronenschale und Vanilleextrakt hell aufschlagen. Lauwarme Milch und Öl langsam einfließen lassen und solange rühren, bis eine cremige Masse entstanden ist. Backpulver mit Mehl vermengen und unter die Masse rühren. Eischnee vorsichtig unterheben, bis ein glatter Teig entstanden ist.
4
Erdbeeren entstrunken und halbieren. Teig auf das Backblech geben und mit Obst belegen. Im heißen Ofen 25-30 Minuten backen, bis der Kuchen leicht Farbe bekommen hat.
5
Kuchen herausnehmen, abkühlen lassen und in gleichmäßige Stücke schneiden. Sahne mit Vanillezucker steifschlagen. Kuchen mit Puderzucker bestäuben und mit Schlagsahne servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben