Blini – russische Pfannküchlein

Vorbereiten
60 Min.
Zubereiten
15 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Blini passen zu jeder Gelegenheit und sind unglaublich vielfältig. Traditionell werden die osteuropäischen Eierkuchen als Vorspeise mit saurer Sahne und Räucherlachs genossen. Du kannst sie jedoch ganz nach Belieben füllen, garnieren oder aromatisieren. Na dann: Priyatnogo appetita!

Noch mehr Süßigkeiten aus der russischen Küche: Napoleon Torte – mit Blätterteig, Walnüssen und Creme.

Alles was du über Pfannkuchen wissen musst

 

 

Zubereitungsschritte

1
Hefe und Zucker in 5 Esslöffel lauwarmer Milch auflösen und 5 Minuten reagieren lassen.
2
Buchweizenmehl und Buchweizengrütze vermischen. Hefemilch zu dem Mehl geben und alles gründlich zu einem Teig verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.
3
Butter in der restlichen Milch bei geringer Hitze schmelzen und mit Salz und dem Ei in den Teig einrühren. Nochmals zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
4
Öl in einer Pfanne erhitzen und bei mittlerer Hitze nacheinander kleine Pfannküchlein mit ca. 10 cm Durchmesser backen. Dazu passen saure Sahne und Räucherlachs.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben