Blumenkohl-Gnocchi mit Shiitake-Pilzen

Vorbereiten
45 Min.
Zubereiten
25 Min.
Niveau
Mittel

Zutaten für

Für die Gnocchi:
  • 800 g Blumenkohl
  • 5 Eigelb (Größe L)
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Prise(n) Muskatnuss
Für die Sauce:
  • 60 ml Olivenöl
  • 800 g Blumenkohl
  • 8 große Shiitake-Pilze
  • 90 g Pancetta
  • 1 Porree-Stange
  • 2 Knoblauchzehen
  • 450 ml Hühnerbrühe
  • Glatte Petersilie
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Parmesan

Erstelle eine Einkaufsliste

Liste anzeigen

Teile die Zutatenliste oder nutze sie bei deinem Einkauf

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Wer seine Kohlenhydrat-Zufuhr etwas reduzieren will, muss nicht zwingend auf einen der beliebtesten Pasta-Klassiker verzichten. Mit diesem Rezept bereitest du die kleinen italienischen Lieblinge aus Blumenkohl zu. Zusammen mit milden Shiitake-Pilzen und frischen Kräutern ein schön leichtes Mittagessen. Noch mehr Ideen, wie du Kohlenhydrate durch Blumenkohl ersetzen kannst, findest du hier. 

1
Für die Gnocchi Blätter und Strunk vom Blumenkohl entfernen und den Kohl in kleine Röschen zerteilen. Blumenkohlstückchen in einen großen Topf geben, ca. 2,5 cm hoch mit Wasser bedecken, zum Kochen bringen und ca. 4 Minuten köcheln lassen, bis die Röschen gar sind. Anschließend in einem Sieb abgießen und mit einer Kartoffelpresse oder einem Kartoffelstampfer zu einem feinen Püree zerkleinern.
2
Zum Püree Eigelbe, Mehl, Salz sowie Muskatnuss geben und verrühren, bis ein homogener Teig entsteht. Sollte dieser zu flüssig sein, etwas mehr Mehl hinzufügen, bis der Teig sich gut kneten lässt.
3
Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen, den Blumenkohlteig darauf gut durchkneten und in vier gleichgroße Stücke teilen. Jedes Stück in eine ca. 2 cm dicke Rolle formen und diese in jeweils 1,5 cm große Stücke schneiden und mit Mehl bestäuben. Mit den Zinken einer Gabel die typischen Rillen der Gnocchi einritzen.
4
Einen großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und in einer Schüssel ein Eisbad vorbereiten. Die Gnocchi ca. 2 Minuten kochen. Sobald sie an der Oberfläche schwimmen, sind sie gar. Die Gnocchi mit einer Schöpfkelle herausnehmen, in das Eisbad geben, abkühlen lassen und anschließend mit Küchenpapier trocken tupfen.
5
Für die Sauce: Blätter und Strunk vom Blumenkohl entfernen und den Kohl in kleine Röschen zerteilen. Shiitake-Pilze putzen, Stiele entfernen und die Pilze in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
6
In einer großen Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und den Blumenkohl sowie die Pilze darin 3-4 Minuten anbraten, bis die Röschen etwas Farbe bekommen haben und die Pilze weich geworden sind. Während des Rührens mit Salz abschmecken und anschließend die Hälfte des Pfannengemüses herausnehmen und aufbewahren.
7
Knoblauch schälen und fein hacken, Porree waschen, die äußeren Schichten entfernen und in feine Ringe schneiden. Pancetta würfeln, in die Pfanne geben und anbraten. Porree und Knoblauch hinzufügen und unter Rühren 3-4 Minuten braten. Hühnerbrühe hinzufügen, zum Kochen bringen und dann 2 Minuten köcheln lassen. Anschließend alles in einen Standmixer geben und solange mixen, bis eine gleichmäßige Sauce entstanden ist (Sollte die Portion zu groß sein, in mehreren Durchgängen mixen).
8
In der noch heißen Pfanne 1 EL Olivenöl erhitzen und die Gnocchi darin anbraten, bis sie eine schöne Bräune angenommen haben. Unter Rühren die Shiitake-Sauce dazugeben. Falls diese zu dickflüssig ist, etwas Wasser hinzugießen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
9
Zum Servieren die Gnocchi in eine tiefe Schale geben und das restliche Pfannengemüse darüber geben. Mit frisch gemahlenem Pfeffer, geriebenem Parmesan, Petersilie und eine paar Tropfen Olivenöl garnieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Unser Tipp

Mach dein Jahr lecker!

Mit dem Springlane Jahresplaner machst du dein Jahr zu 365 Tagen of Yum. Starte, wann du willst, und halte auf 300 Seiten Geburtstage, Termine und neue Ideen fest. Der integrierte Meal Planner, sowie kreative Koch- und Backprojekte mit 60 Rezepten bringen dich Woche für Woche genussvoll durch den Foodie-Alltag.

Jetzt ansehen

veganMom

Anna

Vegan Mom


"In meinem Kopf war das selber herstellen von Eis und Joghurt etwas unfassbar kompliziertes - und auch dem Ergebnis habe ich nicht viel zugetraut. Mit der Elisa ist die ganze Unternehmung aber so spielend einfach das ich, nachdem ich ein paar Handgriffe getan habe, kaffeetrinkend dabei zusehen kann wie dieses wunderbare Maschinchen mir die leckersten Kreationen zaubert, dessen Endergebnis nicht auf selbstgemacht schließen ließe."

Beitrag lesen

Aus der Community

Lebst du auch für gutes Essen? Dann werde ein Teil unserer stetig wachsenden Community und zeige uns deine Lieblingsrezepte mit dem Hashtag

#mit gemacht

15 gesunde Abendessen
Kostenloses Rezeptheft:
15 gesunde Abendessen
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben