Low Carb Keto Blumenkohlauflauf

Vorbereiten
10 Min.
Zubereiten
30 Min.
Niveau
Leicht

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
  • 500 g Blumenkohl
  • 200 g saure Sahne
  • 100 g Cheddar
  • 2 Scheiben Kochschinken
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 3 Esslöffel Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer

Ich mag keine Diäten. Vor allem, weil ich käsesüchtig bin. Wenn ich gezwungen wäre, eine Diät zu machen, wäre sie deshalb wohl eher ketogen. Keto-was? Das bedeutet: sehr wenig Kohlenhydrate, viele Proteine, sehr viel Fett.  Bei dieser Ernährungsweise soll der Körper seine Energie – nach einer Umgewöhnungsphase –  primär aus Fett gewinnen, das er in einen Kohlenhydratersatz umbaut. Ich übersetze das in: Käse, Käse, Käse! Ganz so einfach ist es dann aber wahrscheinlich doch nicht…

Wer sich ketogen ernährt, wird mit diesem Blumenkohlauflauf seine reine Freude haben. Aber auch allen anderen empfehle ich das cremige Wohlfühlessen mit ordentlich Cheddar und gekochtem Schinken. Er hilft sogar bei Miesepeterwetter, Herzschmerz und Kater am Sonntagmorgen.

1
Backofen auf 200 °C vorheizen.
2
Blumenkohl in kleine Röschen teilen und waschen. Blumenkohl in einem Topf mit wenig Wasser ca. 10 Minuten weich dünsten. Überschüssiges Wasser abgießen und mit einem Kartoffelstampfer oder in der Küchenmaschine pürieren. Knoblauch pressen und dazugeben.
3
Butter und saure Sahne dazugeben, und zu einem Brei vermengen. Schnittlauch in Röllchen schneiden, Schinken in Würfel schneiden und Cheddar reiben. Die Hälfte des Schnittlauchs und die Hälfte des Cheddars unter das Blumenkohlpüree heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in eine Auflaufform geben. Mit Schinkenwürfeln und restlichem Cheddar bestreuen und 15 Minuten im heißen Ofen backen, bis der Käse goldbraun ist. Mit restlichem Schnittlauch bestreuen und servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Wenn du mal gerade den Herd vollstehen hast, kannst du den Blumenkohl auch in der Mikrowelle garen. Dazu legst du die Röschen in eine geeignete Schüssel, gibst 2 EL Wasser dazu und deckst die Schüssel ab. Nach 5-8 Minuten ist dein Blumenkohl weich. Gieß das restliche Wasser ab und lass ihn ein paar Minuten ohne Deckel ausdampfen.

Unser Tipp

Mach dein Jahr lecker!

Mit dem Springlane Jahresplaner machst du dein Jahr zu 365 Tagen of Yum. Starte, wann du willst, und halte auf 300 Seiten Geburtstage, Termine und neue Ideen fest. Der integrierte Meal Planner, sowie kreative Koch- und Backprojekte mit 60 Rezepten bringen dich Woche für Woche genussvoll durch den Foodie-Alltag.

Jetzt ansehen

7 Tage Low Carb Challenge
Kostenloses Rezeptheft:
7 Tage Low Carb Challenge
Lade dir den Planer herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen
Hier registrieren

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben