Bratapfel mit Cheesecakefüllung und Spekulatius-Crumble

Vorbereiten
30 Min.
Zubereiten
30 Min.
Niveau
Leicht

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Zutaten für
Für die Bratäpfel
  • 4 große, säuerliche Äpfel (z.B. Boskoop)
  • 125 g Frischkäse
  • 2 Esslöffel gemahlene Haselnüsse
  • 1 Ei
  • 40 g brauner Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 3 Esslöffel Rosinen
Für den Crumble
  • 4 Esslöffel gemahlene Haselnüsse
  • 2 Esslöffel brauner Zucker
  • 1 Esslöffel kalte Butter
  • 1/2 Teelöffel Zimt
  • 4 Spekulatius-Kekse
Für die Sauce
  • 200 ml Vanillesauce
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Prise(n) Spekulatiusgewürz
Besonderes Zubehör
  • Apfelausstecher

Klassische Bratäpfel hast du diesen Winter schon genug gegessen und Cheesecake im Glas kann ja jeder? Dann kommt hier die verführerischste Apfel-Cheesecake-Kombi, die deiner süßen Rezeptesammlung noch gefehlt hat. Denn wenn Cheesecake zur Füllung von deinem Bratapfel wird, fehlen nur noch Spekulatius-Crumble und warme Vanille-Zimt-Sauce, um deinen kalten Dezembertag perfekt zu machen.

1
Backofen auf 180 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
2
Für den Crumble Butter mit Haselnüssen, Zucker und Zimt zu einer krümeligen Masse vermengen. Die Hälfte der Spekulatius-Kekse sehr fein zerkrümeln, restliche Kekse in kleine Stücke brechen. Vorsichtig unter die Buttermasse mischen und Crumble kalt stellen.
3
Für die Bratäpfel oberen Teil der Äpfel wie einen Deckel abschneiden. Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher vorsichtig entfernen, dabei den Boden intakt lassen. Äpfel aushöhlen und einen ca. 1 cm breiten Rand stehen lassen.
4
Ei aufschlagen und mit Zucker 4-5 Minuten sehr schaumig schlagen. Vanilleschote auskratzen und Mark dazugeben. Frischkäse löffelweise unter die Masse rühren. Gemahlene Haselnüsse und Rosinen untermischen.
5
Äpfel samt Deckel auf Backblech setzen und Mulde mit Cheesecake-Masse füllen. Crumble darüber verteilen und Äpfel im heißen Ofen ca. 30 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit Hitze auf 160 °C reduzieren.
6
Vanillesauce erhitzen und Gewürze unterrühren. Bratäpfel mit warmer Vanille-Zimt-Sauce übergießen, Deckel aufsetzen und heiß servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

15 heiße Suppen für kalte Tage
Kostenloses Rezeptheft:
15 heiße Suppen für kalte Tage
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben