Bratkartoffelpfanne mit Hackbällchen und Paprika-Aioli

Vorbereiten
25 Min.
Zubereiten
35 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Deftige Hausmannkost ist einfach immer gut. Und was eignet sich dafür besser als knusprige Bratkartoffeln, ein Spiegelei und ein paar saftige Hackbällchen? Das alles ist wie gemacht für deine gusseiserne Bratpfanne, denn die brät dir das Ganze richtig scharf an und sorgt dafür, dass die Bratkartoffeln so knusprig wie von Oma werden. Den besonderen Schliff (der bei Omma zugegebenerweise manchmal gefehlt hat – sorry, Oma!) kriegt das Ganze durch eine würzige Zitronen-Paprika-Aioli.

Extra Tipp

Bratkartoffeln brauchen oft viiiel zu lange, als überhaupt nötig. Erst musst du die Kartoffeln kochen, dann schneiden und braten. Es gibt wohl nichts Nervigeres, besonders, wenn du in Eile, verkatert oder einfach nur faul bist. Die Wahrheit ist: du musst die Kartoffeln gar nicht vorkochen. Du musst sie einfach nur dünn genug schneiden und in schön viel Buterschmalz braten.

Zubereitungsschritte

1
Für die Aioli Knoblauch schälen und fein hacken. Mayo mit Zitronensaft und Tomatenmark mischen, Knoblauch hinzugeben und mit Paprikapulver und Cayennepfeffer würzen. Alles zu einer glatten Sauce verrühren.
2
Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden.
3
Grill auf mittlere indirekte Hitze (160° C) vorbereiten. Alternativ Backofen auf 160 °C vorheizen.
4
Für die Hackbällchen Rinderhack mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Zu Bällchen formen und mit etwas Öl in einer Gusspfanne 5 Minuten scharf rundherum anbraten. Hackbällchen aus der Pfanne nehmen und im Grill (oder Backofen) etwa 10 Minuten zu Ende garen lassen.
5
Für die Bratkartoffeln in der Zwischenzeit Zwiebel schälen und fein hacken. Butterschmalz in der Gusspfanne bei mittlerer Hitze heiß werden lassen. Kartoffelscheiben etwa 5-10 Minuten (je nach Dicke der Scheiben) darin anbraten, bis sie knusprig-braun sind. Nach der Hälfte der Bratzeit die Zwiebeln dazugeben.
6
In der Mitte der Pfanne Kuhlen für die Eier formen, Eier hineinschlagen und etwa 3-4 Minuten braten. Gesamten Inhalt mit Salz und Pfeffer würzen.
7
Die Hackbällchen wieder mit in die Pfanne geben und alles mit der Zitronen-Paprika-Aioli und Petersilie servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

veganMom

Anna

Vegan Mom


"In meinem Kopf war das selber herstellen von Eis und Joghurt etwas unfassbar kompliziertes - und auch dem Ergebnis habe ich nicht viel zugetraut. Mit der Elisa ist die ganze Unternehmung aber so spielend einfach das ich, nachdem ich ein paar Handgriffe getan habe, kaffeetrinkend dabei zusehen kann wie dieses wunderbare Maschinchen mir die leckersten Kreationen zaubert, dessen Endergebnis nicht auf selbstgemacht schließen ließe."

Beitrag lesen

Aus der Community

Lebst du auch für gutes Essen? Dann werde ein Teil unserer stetig wachsenden Community und zeige uns deine Lieblingsrezepte mit dem Hashtag

#mit gemacht

Nach oben
springlane - aus Liebe zum Kochen

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben