Brombeer-Financiers mit Pistazien

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
20 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Ich liebe kleine Küchlein. Davon kann man sich nämlich direkt ein paar mehr nehmen und wirkt trotzdem nicht so gierig. Financiers sind dafür ein besonders gutes Beispiel. Sie heißen übrigens so, weil ihre Form an Goldbarren erinnert. Ich habe sie mit Brombeeren und Pistazien veredelt.

Extra Tipp

Du kannst Pistazien auch gegen Mandeln oder Walnüsse und die Brombeeren gegen andere Beeren austauschen.

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 200 °C vorheizen. Financierform einfetten.
2
Butter in einem Topf schmelzen, bräunen und kurz abkühlen lassen.
3
Bananenmus mit Eiern und Puderzucker verrühren. Pistazien schälen, eine kleine Menge zum Dekorieren beiseitestellen, restliche Pistazien im Mörser zu grobem Mehl zermahlen. Mit gemahlenen Mandeln, Mehl und Zimt unter Bananenmischung rühren.
4
Butter nach und nach unterrühren. Zitronenschale abreiben und unterheben. Teig in die Backform geben, dabei je Mulde ca. 2 EL Teig verteilen. Brombeeren auf dem Teig verteilen.
5
Financiers ca. 20 Minuten im heißen Ofen backen, bis sie goldbraun sind. 10 Minuten in der Form ruhen lassen, stürzen und auskühlen lassen. Restliche Pistazien hacken und über Financiers streuen. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben