Brotpralinen mit Feta und gegrillter Paprika

Beschreibung

Eine schnelle Stulle zum Feierabend, ein schönes Schnittchen als Mitternachtssnack – diese Brotpralinen sind alles andere als langweilig. Sie werden mit gegrillter Paprika, cremigem Feta und würziger Petersilie belegt und mit Schwarzwälder Schinken umwickelt. Dazu: eine Salsa aus Tomate, Paprika und Petersilie.

Kaufen kann jeder. Grill deine Paprika selbst! In unserem großen Veggie-Grill-Guide verraten wir dir, wie es geht.

Zubereitungsschritte

1
Petersilie waschen, Blätter abzupfen und ein paar Stängel für die Salsa beiseitelegen. Paprika abtropfen lassen. 240 g Paprika, Schafskäse und Brot in 24 gleichgroße Rechtecke schneiden. Schinken der Länge nach halbieren.
2
Brot mit Käse, Petersilie und Paprika belegen. Mit 2 Scheiben Schinken umwickeln, kaltstellen.
3
Für die Salsa Tomaten waschen, entkernen und mit restlicher Paprika in kleine Würfel schneiden. Petersilie fein hacken. Tomaten, Paprika und Petersilie mit Olivenöl mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Brotpralinen mit Salsa servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Extra Tipp

Brotpralinen vor dem Servieren in heißem Öl anbraten. Besonders knusprig, besonders lecker!

Nach oben
Nach oben