Eisige Brownie-Mokka-Torte

Vorbereiten
60 Min.
Ruhen
6 Std.
Zubereiten
45 Min.
Niveau
Mittel

Klicke auf „Kontakt anlegen”. Schicke anschließend eine WhatsApp-Nachricht mit „Start” an diesen Kontakt und los geht’s!

Kontakt anlegen
Häufige Fragen
Zuaten für
Für die Böden
Für die Oreo-Schicht
  • 16 Oreo-Kekse
  • 100 g Schokosauce
Für die Creme
  • 2 Esslöffel warmes Wasser
  • 4 Teelöffel Instant-Espressopulver
  • 220 g Frischkäse
  • 30 ml Milch
  • 50 g Zucker
  • 240 g Sahne
Für das Frosting
  • 3 Teelöffel Instant-Espressopulver
  • 1 Esslöffel warmes Wasser
  • 300 g Sahne
  • 50 g Puderzucker
  • 16 Schoko-Haselnüsse

Bei einem echten Kaffeeklatsch gehört der Kaffee natürlich auch in die Torte. Aber weil „normal“ ja jeder kann, darf es auch gerne mal etwas Besonderes sein: Dann sind die Böden aus Brownie-Teig statt aus Schoko-Biskuit und die Kaffeecreme wird zur kühlen Eisfüllung gefroren. Dazwischen noch eine Schicht aus knusprigen Keksen und cremiger Schokosauce – dann sind dir die Lobeshümnen und Rezeptanfragen deiner Kuchengäste sicher!

Das Grundrezept für deine perfekten Brownie-Böden
1
Für die Böden Backofen auf 170 °C vorheizen. Boden der Springform mit Backpapier auskleiden und Rand einfetten. Hälfte des Teigs in die Form geben und ca. 15 Minuten im heißen Ofen backen. Mit restlichem Teig wiederholen und beide Böden auskühlen lassen.
2
Für die Creme Sahne schlagen. Espressopulver mit warmem Wasser mischen. Frischkäse cremig rühren und mit Milch, Zucker und Espresso zu einer homogenen Masse vermengen. Sahne vorsichtig unterheben und Creme beiseitestellen.
3
Für die Oreo-Schicht Boden der Springform mit Backpapier auskleiden, Rand schließen und einen Brownie-Boden hineinlegen. Mit der Hälfte der Schokosauce einstreichen. Oreo-Kekse mit den Händen fein zerbröseln und die Hälfte gleichmäßig darauf verteilen.
4
Hälfte der Creme in die Form geben und glatt streichen. Zweiten Brownie-Boden darauf legen, mit restlicher Schokosauce und Keksbröseln toppen. Mit restlicher Creme bedecken und mindestens 6 Stunden einfrieren.
5
Für das Frosting Metall-Rührschüssel 10 Minuten im Eisfach kalt stellen. Espressopulver mit warmem Wasser verrühren. Schüssel aus dem Eisfach nehmen und Sahne darin schlagen, bis sie cremig wird. Nach und nach Espresso und Puderzucker einrühren.
6
Torte aus dem Eisfach nehmen, ca. 10 Minuten antauen lassen und aus der Form lösen. 1/8 des Frostings in einen Spritzbeutel füllen. Torte rundherum mit restlichem Frosting einstreichen und mit einer Palette glatt streichen. Gleichmäßig mit 16 Cremetupfen verzieren und Schokonüsse darauf setzen. Torte sofort servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

15 Kuchenklassiker
Kostenloses Rezeptheft:
15 Kuchenklassiker
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen
Hier registrieren

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben