Wie aus der Schweiz – Bruchschokolade mit Pistazien und Goji Beeren

Zubereiten
85 Min.
Niveau
Leicht

Zutaten für

  • 300 g Zartbitterschokolade
  • 150 g weiße Schokolade
  • 25 g gehackte Pistazien
  • 30 g Goji Beeren
  • 20 g goldene Rosinen
  • 1 Prise(n) Fleur de Sel

Erstelle eine Einkaufsliste

Liste anzeigen

Teile die Zutatenliste oder nutze sie bei deinem Einkauf

Zutaten online bestellen

Direkt und einfach online beim Supermarkt bestellen

Im Winter durch eine Schweizer Stadt zu schlendern, hat schon was Schönes – die kleinen Gassen mit alten Fachwerkhäusern, der Duft von Kamin … und dann sind da diese vielen kleinen Schaufenster, in denen riesengroße Schokoladentafeln auf dich warten. Es gibt sie in den verschiedensten Varianten: mit Nüssen, Beeren, Cornflakes, Karamell, Salz, Brezeln, Marshmallows – was das Herz begehrt. Mit diesem einfachen Rezept kannst du die bezaubernde Bruchschokolade ganz einfach zuhause nachmachen. In Stücke brechen, in Klarsichtfolie verpacken und schwups ist ein ideales Gastgeschenk gezaubert.

1
Zartbitterschokolade klein hacken und über einem Wasserbad schmelzen. Ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Backblech mit Backpapier auslegen. Goji Beeren und Rosinen fein hacken.
2
Weiße Schokolade klein hacken und ebenfalls über einem Wasserbad schmelzen, leicht abkühlen lassen.
3
Zartbitterschokolade langsam auf das Backpapier geben und mit einem Spachtel verstreichen. Je nach Geschmack sollte die Schokolade dann eine Dicke von 0,5-1,5 cm haben.
4
Weiße Schokolade in einen Spritzbeutel geben und linienartig über die dunkle Schokolade geben. Ein Holzstäbchen durch die weiße Schokolade ziehen, sodass ein schönes Muster entsteht.
5
Pistazien, Beeren, Rosinen und etwas Meersalz über die Schokolade streuen. Ca. 1 Stunde aushärten lassen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

veganMom

Anna

Vegan Mom


"In meinem Kopf war das selber herstellen von Eis und Joghurt etwas unfassbar kompliziertes - und auch dem Ergebnis habe ich nicht viel zugetraut. Mit der Elisa ist die ganze Unternehmung aber so spielend einfach das ich, nachdem ich ein paar Handgriffe getan habe, kaffeetrinkend dabei zusehen kann wie dieses wunderbare Maschinchen mir die leckersten Kreationen zaubert, dessen Endergebnis nicht auf selbstgemacht schließen ließe."

Beitrag lesen

Aus der Community

Lebst du auch für gutes Essen? Dann werde ein Teil unserer stetig wachsenden Community und zeige uns deine Lieblingsrezepte mit dem Hashtag

#mit gemacht

15 gesunde Abendessen
Kostenloses Rezeptheft:
15 gesunde Abendessen
Lade dir das Rezeptheft herunter und erhalte regelmäßig neue Rezepte und Angebote.
Du erhältst nun eine E-Mail zur Bestätigung
und anschließend den Download-Link.
Überprüfe bitte deine E-Mail Adresse!
Nach oben

Jetzt in deinem Konto anmelden

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an


  • Passwort vergessen?

Bist du neu bei Springlane?

Hier registrieren, um folgende Vorteile zu genießen:

  • Einfacher Bestellvorgang
  • Lieblingsartikel merken
  • Bestellungen im Überblick
  • Artikel bewerten
  • Keine Angebote verpassen

Registriere dich jetzt bei Springlane

  • Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein

  • Bitte gib dein Passwort an Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

  • Bitte wiederhole dein Passwort Das angegebene Passwort ist zu kurz (min. 6 Zeichen) Passwörter stimmen nicht überein!

Leider sind nicht alle Eingaben vollständig bzw. korrekt. Bitte korrigiere die markierten Felder und klicke hier erneut.

Ich habe bereits ein Springlane-Konto

Hier anmelden
Nach oben