Anzeige
In Kooperation mit Kerrygold

Buchteln mit Bratapfelkompott und Vanillesauce

Vorbereiten
60 Min.
Ruhen
105 Min.
Zubereiten
60 Min.
Niveau
Mittel

Beschreibung

Eine Buchtel kommt selten allein. Und das ist auch gut so! Mindestens 12 warme Buchteln mit Bratapfelkompott sollten deine Auflaufform füllen. Denn dann schmiegen sich die fluffigen Hefeteigkugeln mit fruchtig-winterlicher Füllung eng an eng. Vor dem Backen lassen sie sich mit flüssiger Butter glasieren. Denn ohne die „gute Butter“ geht in der Backstube und bei süßem Hefeteig natürlich nichts! Kerrygold Original Irische Butter verleiht den gefüllten Hefehappen ihr besonderes Aroma und Glanz beim Backen. Also vergiss klassischen Bratapfel, mach ihn zum Kompott und genieß ihn, umhüllt von luftigem Hefeteig, als Buchtel mit einem Klecks Vanillesauce dazu.

Extra Tipp

Kerrygold Original Irische Butter lässt sich in der Backstube durch ihre weiche Konsistenz auch in gekühltem Zustand besonders einfach, schnell und unkompliziert verarbeiten. Sie verleiht deinen Buchteln mit Bratapfelkompott und anderem Gebäck einen besonders aromatischen Geschmack.

Zubereitungsschritte

1
Für den Hefeteig Butter schmelzen und leicht abkühlen lassen. Lauwarme Milch, die Hälfte des Zuckers und Hefe verrühren und ca. 10 Minuten beiseitestellen.
2
Mehl, restlichen Zucker und Salz in einer Rührschüssel vermengen. Hefe-Mischung, geschmolzene Butter, Ei und Eigelb dazugeben und mit den Knethaken einer Küchenmaschine oder eines Handmixers 7 Minuten bei langsamer Stufe verkneten. Stufe erhöhen und 3 Minuten schnell weiterkneten, bis ein elastischer Teig entstanden ist. Teig in der Schüssel mit einem feuchten Küchenhandtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
3
Währenddessen für die Füllung Rosinen mit Rum vermengen und beiseitestellen. Äpfel schälen, entkernen, in feine Würfel schneiden und mit Zitronensaft, Zucker und Zimt in einem Topf vermengen. Rum-Rosinen dazugeben und alles bei mittlerer Hitze erwärmen und 5 Minuten köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren und mit 2/3 des Apfelsafts ablöschen.
4
Puddingpulver mit restlichem Apfelsaft verrühren, zu den Äpfeln geben und kurz aufkochen, bis die Masse andickt. Von der Hitze nehmen, Oberfläche mit Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen.
5
Teig aus der Schüssel nehmen und auf der bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten, zu einer Rolle formen und in 12 gleichgroße Stücke schneiden. Teigstücke zu Kugeln formen, auf der Arbeitsfläche rundschleifen, mit einem feuchten Küchenhandtuch abdecken und weitere 15 Minuten gehen lassen.
6
Zum Garnieren Butter schmelzen. Auflaufform mit einem Teil der geschmolzenen Butter großzügig einfetten.
7
Teiglinge mit der Hand plattdrücken und mit den Fingern zu einem runden Fladen formen. In die Mitte der Teigfladen je ca. 1 EL Apfelkompott platzieren. Teigränder um die Füllung herum zusammenführen, mit den Fingern zusammendrücken und die Füllung im Inneren verschließen.
8
Gefüllte Teigkugeln in die flüssige Butter tunken und gleichmäßig nebeneinander in die Form setzen, abdecken und erneut ca. 20 Minuten gehen lassen. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
9
Buchteln in der Form gleichmäßig mit restlicher flüssiger Butter übergießen und im heißen Ofen ca. 25 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
10
Buchteln mit Puderzucker bestäuben und warm mit Vanillesauce servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Buchteln mit Bratapfelkompott und Vanillesauce steht halbiert auf Holzbrett

Buchteln mit Bratapfelkompott und Vanillesauce steht halbiert auf Holzbrett

Unser Tipp

Back dich glücklich!

Mit Küchenmaschine Karla zauberst du jeden Tag sensationelle Torten, Tartes und Co. Von Rühren, Kneten bis Schlagen – dank 800 Watt starkem Motor und 8 Stufen Rührpower wird jede Herausforderung zur Leichtigkeit.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben