Bunter Tomatensalat

Vorbereiten
20 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Tomaten sind eindeutig mein allerliebstes Gemüse. Kein anderes ist so vielseitig. Haben Sie Tomaten zu Hause, brauchen Sie sich ums Essen keine Sorgen zu machen, denn Pasta mit Tomaten geht immer! Und darüber hinaus lassen sich mit Tomaten noch so allerhand andere kulinarische Freuden zaubern… von deftigen Schmorgerichten bis hin zu leichter, sommerlicher Küche. Tomaten können einfach mit nahezu allem kombiniert werden.

Doch leider neigt sich die Saison für heuer dem Ende zu. Bald gibt es nur noch geschmacklose, wässrige Gewächshaustomaten, die ich lieber ignoriere und geduldig auf den nächsten Sommer warte. Aber einmal noch will ich aus dem Vollen schöpfen. Einmal noch will ich einen ganzen Teller voll Tomaten nur für mich alleine haben, pur und unverfälscht. Rote, gelbe, große, kleine, dicke, dünne, schöne, schiarche… egal, ich nehme sie alle, je bunter, desto lieber.

Und ist mir der Spätsommer hold, schenkt er mir noch ein paar schöne Sonnentage, damit ich in den nächsten Tagen noch öfter so einen Teller von meinem allerliebsten Gemüse vor mir stehen habe.

Entscheidend über Erfolg und Misserfolg ist hier die Qualität der Zutaten. Der Unterschied zwischen Salzflocken und herkömmlichem Kochsalz und ist der gleiche wie zwischen frisch gemahlenem, grobem Pfeffer aus der Mühle und fein vermahlenem Pfefferpulver. Enorm! Darüber hinaus brauchen gute Tomaten dann eigentlich nur noch ihren besten Freund den Basilikum und eine Unmenge von feinem, aromatischem Olivenöl.

Zubereitungsschritte

1
Richten Sie die Tomaten besser auf einer Platte an und nicht in einer Schüssel. So können Sie besser würzen und müssen nicht alles durchmischen, was der Optik nicht wirklich zuträglich wäre. Die Tomaten in nicht zu dünne Scheiben schneiden, kleine Cocktailtomaten halbieren und alles möglichst flach auf einer Platte anrichten.
2
Den Basilikum vom Stängel zupfen und große Blätter mit den Fingern zerreißen. Nicht schneiden! Die Tomaten damit bestreuen.
3
Großzügig mit Salzflocken und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und ordentlich mit Olivenöl beträufeln. Mehr, als Sie denken!
4
Einige Tropfen der Balsamicocreme darüber verteilen und sofort servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben