Karibischer Kaninchen-Eintopf mit Süßkartoffeln

Vorbereiten
130 Min.
Zubereiten
50 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Zubereitungsschritte

1
Ingwer, Knoblauch und Zwiebeln schälen. Letztere in kleine Würfel schneiden. Ingwer und Knoblauch hacken. Zitronen auspressen.
2
In einer großen Schüssel Currypulver mit Chilisauce, Zwiebeln, Knoblauch, Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Ketchup, Majoran, Ingwer, Muskatnuss und Sternanis zu einer Marinade vermischen.
3
Das Kaninchen mit Knochen in etwa 3 cm große Stücke schneiden, zur Marinade in die Schüssel füllen und gut vermengen. Das marinierte Kaninchen abgedeckt für mind. 2 Stunden (oder über Nacht) in den Kühlschrank stellen. Währenddessen Sellerie waschen. Süßkartoffel und Karotten schälen und das Gemüse in 1 cm große Stücke schneiden.
4
In einem großen Topf Pflanzenöl erhitzen, Zucker hinzufügen und unter Rühren karamellisieren. Sobald der Zucker dunkel wird, das Kaninchen hinzugeben und scharf anbraten. Die Schüssel mit der Marinade mit 300 ml Wasser ausspülen, zum Kaninchen geben und das Ganze 5 Minuten köcheln lassen.
5
Anschließend Kokosmilch hinzugeben, mit Salz sowie Pfeffer abschmecken und 20 Minuten köcheln lassen. Danach das Gemüse hinzugeben und den Eintopf weitere 15 Minuten garen.
6
Für die Dumplings, die kleinen Teigtaschen, Mehl mit 1/2 TL Salz und 100 ml Wasser zu einem festen Teig verkneten. Anschließend den Teig in golfballgroße Stücke aufteilen und in flache Scheiben formen.
7
Reichlich Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Dumplings darin ca. 5 Minuten garen.
8
Den Eintopf zusammen mit den Dumplings servieren.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben