Hühnchen in der Rolle: Chicken Enchiladas

Vorbereiten
15 Min.
Zubereiten
40 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Welche Enchilada-Füllung ist besonders bekannt und beliebt? Richtig, die mit cremigem Frischkäse, Ricotta und saftiger Hähnchenbrust. Die macht aus der überbackenen Maistortilla in Chili-Sauce, echte Chicken-Enchiladas. Ein bisschen gelber Mais und Gouda machen aus der Tex-Mex-Rolle eine wahrhaft runde Sache.

Fertigsauce war gestern: Die feurige Chili-Sauce kannst du dir nach dem Enchilada-Grundrezept ganz schnell und einfach selber machen.

Wie das Hühnchen beim Kochen saftig bleibt? Die Tipps zur richtigen Zubereitung von Hähnchenbrust verraten es.

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 190 °C vorheizen.
2
Brühe in einem Topf zum Simmern bringen. Hähnchenbrustfilets hineingeben und ca. 10 Minuten garen, in feine Würfel schneiden.
3
Zwiebel und Chilis fein würfeln. Zwiebel in Öl glasig dünsten. Chili, Hähnchen und Mais zugeben.
4
Ricotta, Frischkäse und Oregano verrühren und unter die Hähnchen-Mischung rühren. Kurz auskühlen lassen und 50 g geriebenen Gouda unterheben, mit Salz und Pfeffer würzen.
5
Je 2-3 Esslöffel Füllung mittig, als Streifen auf die Tortillas geben. Eine Seite der Tortilla auf die Füllung klappen und zur offenen Seite hin aufrollen. Mit restlichen Tortillas genauso verfahren.
6
Gerollte Tortillas eng nebeneinander in eine Auflaufform setzen und mit Enchilada-Sauce übergießen. Mit restlichem Gouda bestreuen und im heißen Ofen 20 Minuten backen.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Nach oben
Nach oben