Chili-Paprika-Hummus

Vorbereiten
10 Min.
Zubereiten
10 Min.
Niveau
Leicht

Beschreibung

Zubereitungsschritte

1
Backofen auf 180 °C vorheizen. Paprika waschen, das Kerngehäuse entfernen und in breite Streifen schneiden. Diese auf ein Backblech legen und 10 Minuten im Ofen rösten, bis sie weich sind und die Haut anfängt, sich braun zu färben. Anschließend kurz auskühlen lassen.
2
Währenddessen Kichererbsen abgießen und mit Wasser durchspülen. Chili waschen, Kerngehäuse entfernen und in grobe Stücke schneiden. Zitronen entsaften.
3
Kichererbsen zusammen mit Chili, Zitronensaft, Wasser, Tahini-Paste, Paprikapulver und Olivenöl im Food Processor pürieren, bis eine glatte, cremige Masse entsteht.
4
Anschließend die geröstete Paprika zum Hummus in den Food Processor geben und alles kurz pürieren, bis keine Stückchen mehr zu sehen sind.
  • Zutaten
  • Schritte

Hast du alles, was du brauchst?
Hake Zubehör und Zutaten ab oder gehe direkt weiter zum Rezept.

Hat's geschmeckt?
Teile dieses Rezept mit anderen oder merk es dir für später.

Für mehr Abwechslung in deinem Dip-Schälchen

 

Unser Tipp

Volle Power mit Sam!

Von Pesto und Schlagsahne über Suppen bis hin zu Dips und Kräuterbutter: 3-in-1 Stabmixer Sam ist ein Multitalent, mit dem du deine Zutaten mühelos mixen, zerkleinern und aufschlagen kannst.

Jetzt ansehen

Nach oben
Nach oben